Hilfsnavigation

CO2 Emissons Report United Nations
SASCHA STEINBACH 

Volltextsuche

Sprache

zum Thema Landwirtschaft und Bioenergie

Öffentliche Veranstaltung zum Klimaschutz im Landkreis am 12. März 2021 online

Die 6. INFO-VERANSTALTUNG ZUM KLIMASCHUTZ im Landkreis Elbe-Elster fand am 12. März mit ca. 80 registrierten Teilnehmern:innen statt. Die Veranstaltung wurde gemeinsam mit dem Amt Schlieben organisiert und als Online-Veranstaltung mit Unterstützung durch die LCS Computer Service GmbH durchgeführt. Maßgebend war die Veranstaltung durch den Klimaschutzmanager im Amt Schlieben, Holger Krüger, in Zusammenarbeit mit Partnern, wie dem Fachverband Biogas, MLUK, MWAE, MIL, IHK, ETI, dem Bauernverband Elbe-Elster e.V. vorbereitet worden.


Themenschwerpunkt war der Komplex Landwirtschaft und Bioenergie sowie die Zukunft der Biogasanlagen. Bioenergie – einschließlich der verschiedenen Formen von Biokraftstoffen – macht heute einen bedeutenden Anteil des Klimaschutz-Beitrags der Erneuerbaren Energien in Deutschland aus. Außerdem bietet die Bioenergie der Landwirtschaft ein zusätzliches Standbein. Das gilt besonders auch für den Landkreis Elbe-Elster mit mehr als zwanzig Biogasanlagen.

Hier gibt es die Fachbeiträge der Veranstaltung zum Herunterladen:

0) Tagesordnung

Vorträge:


01) »Energieeffizienz-Netzwerke der ETI«

Herr Jeremicz, IHK Ostbrandenburg

02) »Das neue EEG - pro und contra für Brandenburger Biogasanlagen«

Herr Baumstark, Fachverband Biogas e.V. 

03) »Anlagenbestand Biogas und Biomethan - Biogaserzeugung und -nutzung in Deutschland«

Herr M. Sc. Dotzauer, Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH, Bereich Bioenergiesysteme

04)»Leistungssteigerung von Biogasanlagen durch Prozessdatenanalyse und Anwendung der Prozessmodellierung in der Praxis«

Herr Prof. Dr.-Ing. Scholwin, Institut für Biogas, Kreislaufwirtschaft & Energie

05) »Flexibler, bedarfsorientierter BHKW-Betrieb - die Zukunft für Biogas«

Herr Dipl.-oec. Welteke –Fabricius, FL(EX)PERTEN, Netzwerk Flexibilisierung

06) »Aus Biogas wird Wasserstoff«

Herr Schleupen, Institut für Industrieofenbau und Wärmetechnik, RWTH Aachen University

07) »HyPerFerment - ein neues Verfahren zur mikrobiologischen Wasserstofferzeugung«

Herr Dr.-Ing. Birth, Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF Konvergente Infrastrukturen, Teamleiter Energie- und Ressourceneffiziente Systeme

08) Vorstellung des »Bundesprogramms zur Förderung von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz in der Landwirtschaft und im Gartenbau«

Frau Annerose Lichtenstein, Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung


Nachlese zur 6. INFO-VERANSTALTUNG ZUM KLIMASCHUTZ im Landkreis Elbe-Elster

Weiterführende Informationen und Links:

Agentur für Erneuerbare Energien »Potenzialatlas Bioenergie in den Bundesländern, Teilkapitel Brandenburg

Nutzen und Bedeutung der Bioenergie

Kontakt


Herr Matthias Schneller

Leiter Stabsstelle Kreisentwicklung
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg
Telefon: 03535 46-1213
Fax: 03535 46-9111
E-Mail: kea.planung@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Frau Carmen Finkel

Sekretärin
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg
Telefon: 03535 46-2659
Fax: 03535 46-9111
E-Mail: kea.planung@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
© 2021, Landkreis Elbe-Elster

Informationen zum neuartigen Corona-Virus (SARS-CoV-2, COVID-19)

Wichtige Telefonnummern

Begründeter Verdachtsfall?
Hausarzt telefonisch kontaktieren 

Außerhalb der Hausarzt-Sprechzeiten
Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Fragen zum Coronavirus (Hinweis: Keine Impfterminvergabe!)
Hotline 03535 46 4004 (Montag-Freitag 08:00-15:00 Uhr)
E-Mail: corona@lkee.de

Bürgertelefon des Landes Brandenburg zum Thema  Coronavirus

Hotline 0331 866 5050 (Montag-Freitag 09:00-17:00 Uhr)
E-Mail: buergeranfragen-corona@brandenburg.de


Weitere Informationen