Hilfsnavigation

Hintergrundbild Bildung

Volltextsuche

Sprache

„komm auf Tour - meine Stärken, meine Zukunft“

„Du kannst mehr, als du bisher weißt. Probier aus, was du kannst und was dir Spaß macht.“ So lautet eine zentrale Botschaft des Projektes.

Komm auf Tour_2

Komm auf Tour_2

„komm auf Tour“ unterstützt Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klassen aus Ober- und Förderschulen beim Entdecken ihrer Stärken. Der 500 m2 große interaktive Erleb-nisparcours bietet pädagogisch angeleitete Reisestationen über das Wahrnehmen von Eigen- und Fremdbildern. Mit Tempo geht es handlungsorientiert durch 6 Stationen: vom Terminal I Begrüßung über den Zeittunnel ins Labyrinth und von der Bühne in die sturmfreie Bude zum Terminal II Auswertung. Je nach Wahl von Aufgabe und Lösungsweg vergibt die Moderation verschiedene Stärken an die Jugendlichen. An den „Stärkeschränken“ mit spannenden Materialcollagen erfahren sie zum Schluss, welche Tätigkeiten und Berufsfelder zu ihren Stärken passen.

Mehr Informationen unter www.komm-auf-tour.de

+++ Terminabsage Schuljahr 2020/2021 +++

Leider ist es uns auf Grund der weiter anhaltenden kritischen Lage der Corona Pandemie nicht möglich „komm auf Tour“ vom 20. April bis 23. April 2021 durchzuführen. Bis Ende März sind nach aktueller Lage keine Projekte in Präsenz möglich. Da wir noch nicht wissen, wie die Festlegungen Ende März aussehen werden und wir für das Projekt einen zeitlichen Vorlauf benötigen, mussten wir „komm auf Tour“ für dieses Schuljahr leider absagen.

+++ Terminplanung Schuljahr 2021/2022 +++

Für das neue Schuljahr 2021/2022 ist die Durchführung von „komm auf Tour“ in der KW 35 geplant.

Komm auf Tour_3

Komm auf Tour_3

Im Landkreis Elbe-Elster sind alle Oberschulen und Förderschulen "Lernen" eingebunden, ebenso angrenzende Schulen aus Oberspreewald-Lausitz. Das Bildungsbüro in Elbe-Elster hat die Koordinierung des Projekts für beide Landkreise. Finanziert wird das Projekt von der Agentur für Arbeit Cottbus und der Wirtschaftsregion Lausitz GmbH. Viele regionale Partner und Akteure, z.B. die Berufsberater/innen der Agentur für Arbeit, die Jugendkoordinatoren, die IHK und HWK und viele mehr, unterstützen die Projektwoche. Sie helfen als Reisebegleiter im Parcours und gestalten den Elternabend.

Kontakt


Frau Dagmar Fischer

Übergangsmanagement Schule-Wirtschaft
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535/46-3501
Fax: 03535/46-3180
E-Mail: dagmar.fischer@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
© 2021, Landkreis Elbe-Elster

Informationen zum neuartigen Corona-Virus (SARS-CoV-2, COVID-19)

Wichtige Telefonnummern

Begründeter Verdachtsfall?
Hausarzt telefonisch kontaktieren 

Außerhalb der Hausarzt-Sprechzeiten
Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Fragen zum Coronavirus (Hinweis: Keine Impfterminvergabe!)
Hotline 03535 46 4004 (Montag-Freitag 08:00-15:00 Uhr)
E-Mail: corona@lkee.de

Bürgertelefon des Landes Brandenburg zum Thema  Coronavirus

Hotline 0331 866 5050 (Montag-Freitag 09:00-17:00 Uhr)
E-Mail: buergeranfragen-corona@brandenburg.de


Weitere Informationen