Hilfsnavigation

Kjellberg Finsterwalde Montage HiFocus 360i im Bild Fabian Friedel

Volltextsuche

Sprache

12.05.2022

Neues Fahrzeug stärkt Katastrophenschutz im Landkreis

Gerätewagen Wassergefahren an DRK-Kreisverband Lausitz in Herzberg übergeben/ U. a. Schlauchboot und funktechnische Ausstattung an Bord
Nahmen vor dem neuen Katastrophenschutzfahrzeug Aufstellung v.l.n.r.: Ordnungsamtsleiter Marco Hanke, Landrat Christian Heinrich-Jaschinski, die Teamleiterin Verbandsarbeit beim DRK Kreisverband Lausitz, Anett Heyne, und Aron Trippner, Wasserwacht

Nahmen vor dem neuen Katastrophenschutzfahrzeug Aufstellung v.l.n.r.: Ordnungsamtsleiter Marco Hanke, Landrat Christian Heinrich-Jaschinski, die Teamleiterin Verbandsarbeit beim DRK Kreisverband Lausitz, Anett Heyne, und Aron Trippner, Wasserwacht
Pressestelle Kreisverwaltung/ Torsten Hoffgaard

Der Katastrophenschutz im Landkreis Elbe-Elster wird weiter gestärkt. Der Fachdienst Bergung und Wassergefahren ist mit neuer Technik ausgestattet worden. Am 12. Mai wurde ein neuer Gerätewagen Wassergefahren an den DRK-Kreisverband Lausitz am Katastrophenschutzstützpunkt Osterodaer Straße in Herzberg übergeben.

„Die Ausstattung der Katastrophenschutzeinheiten unseres Landkreises mit modernen Fahrzeugen ist Voraussetzung dafür, dass die Einsatzkräfte im Katastrophenfall handlungsfähig sind“, sagte Landrat Christian Heinrich-Jaschinski bei der Übergabe. „Viele Helferinnen und Helfer im Katastrophenschutz sind zudem ehrenamtlich tätig, daher verdienen sie auch gute Technik, um bei jedem Einsatz sicher zu sein“, betonte der Landrat.

Der Gerätewagen-Wassergefahren (GW-WG, MAN LKW) ist speziell zum Katastrophenschutzfahrzeug ausgebaut worden und ersetzt den alten Transporter, der nach 28 Jahren ausgemustert wurde. Das Katastrophenschutzfahrzeug ist ein mit Einsatzmitteln ausgestattetes Fahrzeug, das insbesondere für Herausforderungen in Verbindung mit Gewässern vorgesehen ist. Es kann zum Beispiel dazu genutzt werden, um Personen und Tiere auch aus flachen Gewässern zu retten. Zudem sind die neuen Fahrzeuge für den Einsatz auf befestigten Straßen und Wegen sowie im Gelände geeignet. Der Gerätewagen-Wassergefahren beherbergt neben der Ausstattung für Einsatztaucher auch ein Schlauchboot, funktechnische Ausrüstung, verschiedene Beleuchtungseinrichtungen, ein Notstromaggregat und Werkzeuge sowie diverse Rettungsgeräte und Hilfsmittel für die Rettung in Not geratener Personen an oder auf Gewässern.

Der Gerätewagen-Wassergefahren wurde vom Land Brandenburg mit 70 Prozent gefördert und kostet (Basisfahrzeug und Ausbau) rund 280.000 Euro.

Zum Hintergrund: Der DRK-Kreisverband Lausitz ist im Fachdienst Bergung und Wassergefahren des Katastrophenschutzes des Landkreises involviert. Der Landkreis ist Träger dieser Einheiten und demzufolge zum Beispiel für die Ausstattung und Ausbildung zuständig. Das Fahrzeug, das Eigentum des Landkreises ist, wird dem DRK zur Verfügung gestellt, um Einsätze im Rahmen der Katastrophenschutzeinheit bearbeiten zu können.

Kontakt


Frau Bianca Tilch

Amt für Strukturentwicklung und Kultur
SB Wirtschaftsförderung
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg(Elster)
Telefon: 03535 46-1297
Fax: 03535 46-2662
E-Mail: wirtschaftsfoerderung@lkee.de oder Kontaktformular Web: www.rwfg-ee.de
Ins Adressbuch exportieren
Zum Veranstaltungskalender
Landkreiskarte

Aktuelles aus dem Landkreis

05.07.2022

Kreisstraße in der Ortsdurchfahrt Stolzenhain fertiggestellt


Verkehrsfreigabe erfolgt nach der Bauabnahme am 8. Juli
mehr
05.07.2022

Kreistag ernennt Steffi Hädicke zur neuen Integrationsbeauftragten


Glückwünsche vom Ersten Beigeordneten Peter Hans, der auch dem Vorgänger Jürgen Brückner für seine langjährige Arbeit dankte
mehr
05.07.2022

Kreistag würdigte Arbeit von Annette Winter


Die Werkleiterin Kreisstraßenmeisterei geht am 1. September in den Ruhestand
mehr
30.06.2022

2. Medizinischer Fachtag zum Thema Kinderschutz


Schwerpunkte: Psychische und psychosomatische Auffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen sowie Alltagspraxis der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen den Professionen
mehr
29.06.2022

Anmeldestart für den Tag der Ausbildung 2022


Aussteller können ihr Interesse ab sofort bei der Wirtschaftsförderung des Landkreises signalisieren
mehr
28.06.2022

Mit stabilen Zäunen gegen die Afrikanische Schweinepest


Landrat informierte sich in Gröden an der südlichen Landkreisgrenze zu Sachsen
mehr
28.06.2022

„Rock am Schloss“ wieder in Elsterwerda


Kreismusikschüler zeigen bei Talenteschmiede ihr Können am Elsterschloss-Gymnasium
mehr
Alle aktuellen Nachrichten anzeigen
© 2022, Landkreis Elbe-Elster