Hilfsnavigation

Hintergrundbild KPR

Volltextsuche

Sprache

Wir über uns

Grundlage der Arbeit des Kreispräventionsrates sind die “Leitlinien für kommunale Kriminalprävention“ des Landkreises Elbe-Elster (KTB 32.-04/04 vom 21.Juni 2004).

Zu den Aufgaben des Kreispräventionsrates gehören u.a.:

  • Festlegung gemeinsamer Schwerpunkte und Ziele der Präventionsarbeit auf Kreisebene
  • Einigung und Verpflichtung der politischen und gesellschaftlichen Verantwortungsträger auf gemeinsame Ziele
  • Initiierung und Unterstützung von Strategien und Konzepte zur Kriminalitätsverhütung
  • Koordinierung von Maßnahmen der beteiligten Institutionen und Personen
  • Unterstützung der lokalen Präventionsarbeit

Themen bisheriger Kreispräventionstage

  1. KPT „ Jugendgewalt“ (2003, Doberlug-Kirchhain)
  2. KPT „Rechtsextremismus und Gewalt - nein danke!“ (2005, Saathain) 
  3. KPT „Integration von Spätaussiedlern“ (2006, Elsterwerda) 
  4. KPT „Mit Sicherheit alt werden“ (2007, Falkenberg) 
  5. KPT „Gemeinsamkeit macht stark - Eltern und Familientag“ (2008, Finsterwalde) 
  6. KPT „Eltern, Kita und Schule im Dialog“ (2009, Herzberg) 
  7. KPT "Macht Gewalt Schule" (2010, Doberlug-Kirchhain) 
  8. KPT „Sucht und Drogenprävention im Wandel“ (2011, Doberlug-Kirchhain)

Kontakte

Kreispräventionsrat

Vorsitzender

Kreispräventionsrat
des Landkreises Elbe-Elster
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg
Telefon:  03535 46-1237
Fax:  03535 46-2608
E-Mail:  peter.hans@lkee.de
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren


Lokale Koordinierungsstelle
"Demokratie leben"
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon:  03535 46-1274
Fax:  03535 46-2662
E-Mail:  ute.miething@lkee.de
Web:  http://www.vielfalt-in-ee.de/
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
© 2020, Landkreis Elbe-Elster

Informationen zum neuartigen Corona-Virus (SARS-CoV-2, COVID-19)

Wichtige Telefonnummern

Begründeter Verdachtsfall?
Hausarzt telefonisch kontaktieren 

Außerhalb der Hausarzt-Sprechzeiten
Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Allgemeine Fragen zum Coronavirus
Hotline des Gesundheitsamtes 03535 46 4600

Fragen zum Thema Unterricht und Schule
Hotline 03535 46 4081

Fragen zum Thema Kindertagesstätten
Hotline 03535 46 4082

(alle Hotlines zu den Sprechzeiten Montag-Freitag 08:00–12:00 Uhr
sowie Dienstag und Donnerstag 13:00-15:00 Uhr erreichbar)

Bürgertelefon des Landes Brandenburg zum Thema  Coronavirus
Hotline 0331 866 5050 (Montag-Freitag 09:00-19:00 Uhr)

Weitere Informationen