Hilfsnavigation

Hintergrundbild Orpheus_11

Volltextsuche

Sprache

Veranstaltungskalender

< März 2017 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
09     01 02 03 04 05
10 06 07 08 09 10 11 12
11 13 14 15 16 17 18 19
12 20 21 22 23 24 25 26
13 27 28 29 30 31    

Weitere Auswahlkriterien »


  • "Lausitzer Leuchttürme" strahlen im Herzberger Bürgerzentrum.

    24.01.2017 bis 31.03.2017 in Herzberg (Elster) Stadt, Bürgerzentrum Herzberg (Elster) Foyer
    16:00 Uhr
    Cottbus/Herzberg. Rückkehrer, Existenzgründer, Unternehmensnachfolgen. Die Lausitz und Südbrandenburg stehen vor der großen Herausforderung, die Wirtschaftskraft und -vielfalt in der Region zu erhalten, die Einwohnerzahlen zu stabilisieren und wenn möglich, wieder mehr Menschen für ein Leben in der Lausitz zu begeistern. Allein im Bereich von Industrie und Handel sowie dem Handwerk, stehen bis etwa 2020 mehr als 8.000 Unternehmen in Südbrandenburg vor dem Aus, sollten keine geeigneten Nachfolger gefunden werden. Am 24. Januar 2017 wird um 16 Uhr im Herzberger Bürgerzentrum die Wanderausstellung “Lausitzer Leuchttürme“ feierlich eröffnet. Die Ausstellung will Mut machen und zeigt in einer Porträtreihe eindrucksvoll die Gründervielfalt unserer schönen Region. - Marcel Linge, Projektleiter des Gründungszentrums Zukunft Lausitz, gibt vor Ort persönlich einen Einblick in das breite Feld von Neugründungen, Nachfolge und Rückkehrern. Interessierte Bürger sind dabei herzlich willkommen. Die „Lausitzer Leuchttürme“ werden bis einschließlich 31. März 2017 zu den Öffnungszeiten des Bürgernhauses zu sehen sein. Zukunft Lausitz Gr++ndungszentrum Vetschauer Stra+ƒe 24 03048 Cottbus Telefon: 0355 / 288 907 90 E-Mail: info@zukunft-lausitz.de

  • Anne Siegel - "Señora Gerta"

    29.03.2017 in Herzberg (Elster) Stadt, Saal im Bürgerzentrum Herzberg (Elster), Uferstraße 6
    19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
    Spannender als jeder Roman ist die unglaubliche Lebensgeschichte der 100-jährigen Gerta Stern: Als Tochter einer der bekanntesten jüdischen Familien Österreichs gehört die Schauspielerin zur Wiener Prominenz. Doch Angesichts der zunehmend antijüdischen Stimmung beschließen sie und ihr Mann Moses, das Land zu verlassen. Das Schicksal jedoch kennt keinen Fahrplan: noch vor der Abreise wird er in Hamburg verhaftet und in ein Konzentrationslager verschleppt. Nur Gertas Schauspieltalent kann ihn jetzt noch retten. Todesmutig begibt sie sich ins Gestapo-Hauptquartier. Während Moses schwer verletzt aus dem KZ freikommt, findet Gerta aus Versehen einen Komplizen, der sich nach außen als Nazi gibt. Er riskiert sein Leben, um Gertas und Moses’ Flucht nach Panama vorzubereiten. Heute ist Señora Gerta, wie sie in Panama City ehrfürchtig genannt wird, die wohl quicklebendigste 100-Jährige der Welt. Die bekannte Journalistin und Hörbuchautorin Anne Siegel hat ihre Lebensgeschichte aufgeschrieben und ihr ein ungewöhnliches Geschenk gemacht: Sie spürte die Identität des Deutschen auf, den Gerta nach ihrer Flucht all die Jahre gesucht hatte.

  • Finsterwalder Kammermusik Festival

    31.03.2017 in Finsterwalde Stadt, Logenhaus Finsterwalde
    19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
    mit dem Duo "Ahmadieh/Zmeck" Nassib Ahmadieh, Violoncello Johanna Zmeck, Klavier

  • Anna Karenina

    31.03.2017 in Herzberg (Elster) Stadt, Herzberg Bürgerzentrum
    19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
    Hermannshof Theater - "Anna Karenina" frei nach Lew N. Tolstoi Eine dramatische Darstellung mit Menschen, Figuren und Objekten Die Souvenirverkäuferin Mascha arbeitet in einem kleinen Kiosk auf einem großen Bahnhof in Moskau. Hier verkauft sie Piroggen, Sonnenblumenkerne, Stockfisch, Getränke und was man sonst so für die Reise braucht. Ganz neu ist eine Kollektion von Souvenirpüppchen, die Romanfiguren von Lew Tolstoi (1828 - 1910) darstellen, produziert von einer berühmten Wodkabrennerei, die den großen Dichter zu seinem 100. Todestag auf besondere Weise ehren wollte. Mascha beobachtet die Leute und kann vieles aus dem Leben der vorbeieilenden Reisenden erzählen. Ihre Hauptheldin ist Anna Karenina, deren Schicksal auf dem Bahnhof mit dem Kennenlernen Wronskis beginnt und nach einem langen Kampf um ihr persönliches Glück auch dort endet. Anna Karenina, glücklos mit einem hohen Beamten verheiratet, verfällt dem jungen Grafen Wronski in unwiderstehlicher Liebe. Eine leidenschaftliche Affäre, die sie weder vor ihrem Mann noch vor der Gesellschaft verbirgt, nimmt ihren Lauf. Anna ist bereit, dieser Liebe alles zu opfern, am Ende sogar ihr Leben. Diese dramatische Geschichte spielt die Souvenirverkäuferin Mascha mit ihren Figur gewordenen Wodkaflaschen, um sich selbst beim Warten auf Kundschaft die Zeit zu vertreiben. Ihre besondere Vorliebe gilt der Gestalt des Ljewin, in dem sich Tolstoi selbst porträtiert hat. Er zweifelt an allen bisher von der Gesellschaft anerkannten Werten und kämpft für eine neue gerechtere Weltordnung. Obgleich Großgrundbesitzer, geht er gemeinsam mit seinen Bauern hinaus, um Gras zu mähen und Heu einzubringen, um so den kraftspendenden Zauber der Natur selbst zu erleben und nicht nur aus Büchern zu erfahren.

  • Festkonzert "60 Jahre Kreismusikschule"

    01.04.2017 in Gemeinde Röderland/OT Saathain, Festsaal, Gut Saathain
    16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
    Am Sonnabend, den 01.04.2017 lädt die Kreismusikschule »Gebrüder Graun« alle Musikliebhaber recht herzlich zu einem Jubiläumskonzert ein. Auf den Tag genau vor 60 Jahren nahm die damalige Volksmusikschule Bad Liebenwerda unter der Leitung von Herrn Friedrich Haaf ihre Arbeit auf.

  • Trommeln des Ostens 2017

    01.04.2017 in Falkenberg (Elster) Stadt, Haus des Gastes
    20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
    Am 01.04.2017 treffen sich im Haus des Gastes in Falkenberg, die 4 größten Vereine, die die Kunst des japanischen Trommelns lehren. Es lädt ein der Verein aus Bad Liebenwerda "Natsumi Taiko". Zu Gast sind die Trommelvereine aus Magdeburg (Higashi Daiko), Dresden (Hikari Daiko) und Chemnit z (Hibiki Daiko). Ehrengast ist Sayuri Ito, Mitbegründerin und Trainerin der Gruppe Amaterasu Taiko aus Oberhausen bei Düsseldorf. Es erwarten sie 2 Stunden energiegeladene, sinnliche, rhythmische, mitreißende Auftritte. Ein Abend den Sie nicht vergessen werden. Karten gibt es im Haus des Gastes in Falkenerg, im Cafe Beeg Bad Liebenwerda und bei Natsumi Taiko.

  • KONZERT für Solo-Gitarre mit David Sick

    02.04.2017 in Herzberg (Elster) Stadt, Fachwerkkirche Alt-Herzberg
    16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
    in der Veranstaltungsreihe »betont für Herzberg«

  • 11. Percussion in Concert

    02.04.2017 in Finsterwalde Stadt, Aula des Sängerstadt-Gymnasiums
    16:00 Uhr
    Zum 11. Mal gibt es ein großes Konzert mit vielen kleinen und großen Schlagzeugern aus Finsterwalde und Umgebung. Doch 2017 wird es noch größer und vielfältiger. Ganz neuartartige Instrumente, welche mit Unterstützung der Sparkasse Elbe-Elster und dem Förderverein der Kreismusikschule angeschafft wurden, versprechen eine rasante Drumshow a la Blue Man Group oder Stomp.

  • Finsterwalder Kammermusik Festival

    02.04.2017 in Finsterwalde Stadt, Logenhaus Finsterwalde
    17:00 Uhr
    mit dem Pelleas Ensemble Elisabeth Grümmer, Oboe Lisa Werhahn, Violine Kirsten Maria Pientka, Viola Titus Maack, Violoncello

  • Infoveranstaltungen zur Agrarförderung 2017

    04.04.2017 bis 06.04.2017 in Landkreis Elbe-Elster
    09:00 Uhr bis 11:00 Uhr
    Das Amt für Veterinärwesen, Lebensmittelüberwachung und Landwirtschaft, Sachgebiet Landwirtschaft der Kreisverwaltung möchte alle interessierten Landwirte des Landkreis Elbe-Elster zu der jährlich stattfindenden Informationsveranstaltung zur Antragstellung Agrarförderung einladen.

  • Finsterwalder Kammermusik Festival

    07.04.2017 in Finsterwalde Stadt, Logenhaus Finsterwalde
    19:30 Uhr
    Liederabend "An die ferne Geliebte" mit Damon Nestor Ploumis

  • Oster-Klettern im ElsterPark

    15.04.2017 in Herzberg (Elster) Stadt, ErlebnisWelt im ElsterPark
    15:00 Uhr bis 20:00 Uhr
    Eröffnung der Kletter- und Outdoorsaison mit Lagerfeuer, Knüppelkuchen & Leckereien vom Grill + Eiersuche auf dem gesamten Gelände Start Klettertouren: 15:00 und 17.30 Uhr Bitte reservieren Sie!

  • Finsterwalder Kammermusik Festival

    17.04.2017 in Finsterwalde Stadt, Logenhaus Finsterwalde
    17:00 Uhr
    mit dem "Mejo Quartett" und Johanna Zmeck am Klavier

  • Konzertreihe "Mitten in der Gesellschaft"

    21.04.2017 in Doberlug-Kirchhain Stadt , Gaststätte "Zur Waldhufe" in der Waldhufenstr. 55 in Doberlug-Kirchhain
    14:30 Uhr bis 16:30 Uhr
    Unter dem Motto „Mitten in der Gesellschaft“ startet der Pflegestützpunkt des Landkreises Elbe-Elster auch in diesem Jahr wieder die Konzertreihe für Pflegebedürftige, deren Angehörige sowie alle Musikinteressierten. Erleben Sie die Sängerin und Musiktherapeutin Frau Ramona Schneider mit ihrer „musikalischen Reise durch die Zeiten“.

  • Finsterwalder Kammermusik Festival

    23.04.2017 in Finsterwalde Stadt, Logenhaus Finsterwalde
    17:00 Uhr
    mit dem "Oberon Trio" Henja Semmler, Violine Antoaneta Emauilova, Violoncello Jonathan Arner, Klavier

1 | 2 | >

 

Kontakt


Herr Holger Fränkel

Pressestelle
SB Medienservice
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1243
E-Mail: holger.fraenkel@lkee.de oder Kontaktformular E-Mail: amtsblatt@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
© 2017, Landkreis Elbe-Elster