Hilfsnavigation

Hintergrundbild Orpheus_11

Volltextsuche

Sprache

Veranstaltungskalender

< Dezember 2023 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
48         01 02 03
49 04 05 06 07 08 09 10
50 11 12 13 14 15 16 17
51 18 19 20 21 22 23 24
52 25 26 27 28 29 30 31

Weitere Auswahlkriterien »


  • "Mit dem Konsum geht`s uns gut!" Werbung in der DDR

    14.02.2023 bis 07.05.2023 in Doberlug-Kirchhain Stadt , Weißgerbermuseum
    19:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    In der DDR diente die Werbung nicht der künstlichen Erzeugung von Konsumbedürfnissen, sondern der stolzen Zurschaustellung von zum Teil unter schwierigsten ökonomischen Rahmenbedingungen hergestellten Gütern des täglichen Bedarfs. Teilweise versuchte man mit ihr aber auch, das Kaufverhalten der Konsumenten so zu steuern, daß Ladenhüter doch noch veräußert und vereinzelte Überkapazitäten bestimmter Produkte abgebaut werden konnten. Der Konsum und die HO waren hierfür die wichtigsten Warenumschlagsplätze. Wie man die DDR Bürger mit Hilfe von zum Teil äußerst subtiler, manchmal aber auch sehr avantgardistisch und künstlerisch gestalteter Werbung zum Kauf animierte, zeigt die Sonderausstellung des Weißgerbermuseums.

  • 30 Jahre Kulturarbeit des Landkreises Elbe-Elster - was uns ausmacht

    04.04.2023 bis 21.05.2023 in Finsterwalde Stadt
    11:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Ausstellung: Der Landkreis Elbe-Elster feiert in diesem Jahr sein 30. Gründungsjubiläum. In den verangenen drei Jahrzehnten hat sich an Elbe und Elster eine reichhaltige und vielfältige Kulturlandschaft entwickelt. Sie gibt den Menschen hierzulande Wurzeln und drück Lebensfreude aus. Gleichzeitig kündet sie über die Grenzen des Landkreises hinaus von unserer kulturellen Identität. Wir nehmen das Jubiläum zum Anlass, auf 30 Jahre Kulturarbeit des Landkreises Elbe-Elster zu schauen. Im Sänger- und Kaufmannsmuseum wird die kulturelle Alltagsarbeit und Höhepunkte des Landkreises Elbe-Elster vorgestellt.

  • Musikalische Andacht

    03.05.2023 in Herzberg (Elster) Stadt, Stadtkirche St. Marien, Kirchstraße 14, Herzberg
    16:30 Uhr bis 17:00 Uhr
    an der historischen Rühlmann-Orgel

  • Graun Festspiele

    05.05.2023 bis 07.05.2023 in Landkreis Elbe-Elster - Kreisgebiet, Wahrenbrück, Bad Liebenwerda, Elsterwerda
    Die Brüder Graun zählen zu den Hauptvertretern der Berliner Klassik. Geboren im kleinen Städtchen Wahrenbrück des Elbe-Elster-Kreises, wurde Carl Heinrich Graun Hofkapellmeister in der Kapelle des preußischen Königs Friedrich II. Sein Bruder Johann Gottlieb Graun war am gleichen Hof Konzertmeister und Kammermusiker mit Fokus auf die Streicher des königlichen Opernorchesters. August Friedrich, der Dritte der Graun-Brüder, arbeitete als Domkantor in Merseburg. Zu Ehren der drei Komponisten wird ihnen in ihrer Heimat nun erstmalig ein Festspiel gewidmet. Ein ganzes Wochenende steht im Zeichen der Gebrüder Graun, ihres Wirkens und Schaffens. Die Gäste erwartet ein Musikgenuss, abseits ausgetretener Pfade. Ganz nebenbei kann man den Süden Brandenburgs musikalisch entdecken. Alle Informationen sowie Tickets zu den Graun Festspielen finden Sie unter https://www.kulturreise-ee.de/graun/

  • Schreiten wie zu Friedrichszeiten

    05.05.2023 in Uebigau-Wahrenbrück/OT Wahrenbrück, Graunzentrum Wahrenbrück, Markt 10, 04924 Uebigau-Wahrenbrück
    18:00 Uhr bis 22:00 Uhr
    Im neu eröffneten Graunzentrum in Wahrenbrück werden die Graun Festspiele ganz unkonventionell mit einem Schreittanz Workshop eröffnet. Unter dem Motto Schreiten wie zu Friedrichs Zeiten und unter professioneller Anleitung, können die Tänze des preußischen Hofes erlernt werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, es geht um den Spaß bei der Sache. Begleitet wird der Workshop von dem renommierten Kammermusikensemble Les Matelots. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Reservierung zwingend notwendig. Das gesamte Festspielprogramm finden Sie unter www.kulturreise-ee.de/graun Tickets gibt es in den Regionalstellen der Kreismusik- und Kunstschule Gebrüder Graun und im Online-Ticketshop der Sparkasse Elbe-Elster.

  • Offene Ateliers im Landkreis

    06.05.2023 bis 07.05.2023
    11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
    Pffnungszeiten Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr, evtl. abweichend Doberlug-Kirchhain: Catrin Große, Schlossplatz 3, Sonntag 11 - 18 Uhr Werenziahof Filz- und Färbeatelier - Sabine Reichert-Kassube, Werenzhainer Hauptstr. 62, Samstag und Sonntag 13 - 18 Uhr, barrierefrei Atelierhof Werenzhain e. V., Hauptstr. 76 KUNST.HAUS am See - Galerie & Atelier Angela Willeke, Werenzhainer Ziegelei 1 Finsterwalde: Stephanie Mai, Dorfstr. 5, Gröbitz Kremitzaue: KUNST & ARCHIV - Hans-Peter Klie, Dorfstr. 13, OT Kolochau Mühlberg: Galerie Altenau 04 - E.R.N.A. und Paul Böckelmann, Dorfstr. 4, OT Altenau, Sonntag 11 - 18 Uhr, barrierefrei Röderland: Atelier, Galerie, Skulpturenpark auf Gut Saathain - Ararat Haydeyan, Am Park 2, Sonntag 11 - 18 Uhr, barrierefrei im Außenbereich Atelier Cornelia Götze Frauenhainer Weg 37, OT Prösen, barrierefrei im Außenbereich Schönborn - Dipl. Designerin Elke Gründemann, Sonntag 11 - 18 Uhr, barrierfrei im Außenbereich Schönewalde (bei Herzberg) Luise Walter, Hohenkuhnsdorf 19, Samstag ab 14 Uhr, ab 16 Uhr Livemusik

  • Festspiel-Konzert der Kreismusik- und Kunstschule Gebrüder Graun

    06.05.2023 in Uebigau-Wahrenbrück/OT Wahrenbrück
    16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
    Das Graun Festspiel-Konzert der Kreismusik- und Kunstschule Gebrüder Graun unter der Leitung von Frau Evamaria Horstmann zeigt, wie sich bereits junge Menschen die Werke der Grauns und ihrer Zeitgenossen für sich erschließen und so das Erbe fortführen. Moderiert wird das Konzert von Dr. Stephan Lewandowski vom Institut für Instrumental- und Gesangspädagogik der BTU Cottbus Senftenberg. Die Graun-Expertin Claudia Terne gibt einführend Einblicke in die Biographien der Komponisten. Wer sich vor dem Festspiel-Konzert einstimmen möchte, hat dazu ab 14:00 Uhr im Pop-up Café der Bäckerei Dorn im Graunzentrum Wahrenbrück bei Kaffee, Kuchen und Musik die Gelegenheit. Der Vorstandsvorsitzende der Graun-Gesellschaft, Pfarrer Seifert, führt Interessierte durch das neu eröffnete Graunzentrum und anschließend auf einer Mini-Stadtführung zum Konzert in die Kirche Wahrenbrück. Das gesamte Festspielprogramm finden Sie unter www.kulturreise-ee.de/graun Tickets gibt es in den Regionalstellen der Kreismusik- und Kunstschule Gebrüder Graun und im Online-Ticketshop der Sparkasse Elbe-Elster.

  • Offene Ateliers

    07.05.2023, Landkreis
    zu Gast bei bildenden Künstlern im Landkreis Elbe-Elster

  • Familiensonntag - Schatzsuche im Jahr 1547

    07.05.2023 in Mühlberg (Elbe) Stadt, Klosterstraße 9
    10:30 Uhr bis 14:30 Uhr
    15 Uhr, Als ich ein kleiner Junge war Szenische Lesung nach Erich Kästner mit dem Schauspieler Erik Brünner. Eine Veranstaltung mit der Neuen Bühne Senftenberg

  • Kaffeehaus-Musiken und Kurkonzert

    07.05.2023 in Bad Liebenwerda Stadt, Konzertmuschel im Kurpark Bad Liebenwerda und Konditorei und Café Beeg (Rossmarkt 1, 04924 Bad Liebe
    15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    Ensembles der BTU Cottbus Senftenberg und der Fachbereich Gitarre der Kreismusik- und Kunstschule Gebrüder Graun entführen in die Zeit des 18. Jahrhunderts und setzen im Rahmen der Graun Festspiele dem Sonntagskaffee das Sahnehäubchen auf. Ulrike Karstädt (Blockflöte) und Till Funk (Geige) verwöhnen im Café Beeg in Bad Liebenwerdas Innenstadt, während das Ensemble Flötenduo und Klavier mit Tabea Wolff (Flöte), Neritan Hysa (Klavier / Cembalo) und Junyuan Tan (Flöte) die Bewohner des Wolfgang Liebe Hauses mit ihrer Kammermusik begeistern werden. Der Fachbereich Gitarre unter der Leitung von Frank Bettle gestaltet den Nachmittag im St. Marien Altenpflegeheim aus. Die traditionellen Kurkonzerte in der Konzertmuschel im Kurpark Bad Liebenwerda sind ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Kurstadt Bad Liebenwerda. Im Rahmen der Graun Festspiele wird die Konzertreihe von dem erstklassigen Ensemble Les Matelots in Begleitung der Solistin Doreen Busch eröffnet. Der Eintritt zum Kurkonzert und Café Beeg ist frei. Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltungen im Wolfgang Liebe Haus und im St. Marien Altenpflegeheim nicht öffentlich sind. Tickets gibt es in den Regionalstellen der Kreismusik- und Kunstschule Gebrüder Graun und im Online-Ticketshop der Sparkasse Elbe-Elster.

  • Graun-Festspiele "Oper ohne Worte"

    07.05.2023 in Elsterwerda Stadt, Stadthaus Elsterwerda, Hauptstraße 13, 04910 Elsterwerda
    18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
    Ein Konzert der Extraklasse schlägt am Festspielsonntag um 18:00Uhr eine Brücke zu den Brüdern Graun, die im damals sächsischen Wahrenbrück geboren und am preußischen Hof berühmt wurden. Im Ballsaal des Stadthauses Elsterwerda verbindet das international hochkarätig besetzte Ensemble Pohlnische Capelle mit ihrem Programm Oper ohne Worte die höfische Musik der sächsischen Krone mit den Werken der Gebrüder Graun. Das Konzert findet in Kooperation mit den Kulturfesten im Land Brandenburg e. V. und mit freundlicher Unterstützung der Stadt Elsterwerda statt. Das gesamte Festspielprogramm finden Sie unter www.kulturreise-ee.de/graun Tickets gibt es in den Regionalstellen der Kreismusik- und Kunstschule Gebrüder Graun und im Online-Ticketshop der Sparkasse Elbe-Elster.

  • Musikalische Andacht

    10.05.2023 in Herzberg (Elster) Stadt, Stadtkirche St. Marien, Kirchstraße 14, Herzberg
    16:30 Uhr bis 17:00 Uhr
    an der historischen Rühlmann-Orgel

  • Abgucken erlaubt

    12.05.2023 in Herzberg (Elster) Stadt, Anhalter Straße 7
    15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
    Schau einem Künstler über die Schulter! Wie entsteht ein Kunstwerk? Mach mit und fühle dich wie Picasso

  • Tag der offenen Tür

    13.05.2023 in Falkenberg (Elster) OT Kölsa, Reiterhof Kölsa
    14:30 Uhr bis 18:00 Uhr
    Der Reiterhof in Kölsa läd zum Tag der offene Tür ein. Schauprogramm, Kinderreiten, Speisen und Getränke

  • Frühlingskonzert mit dem Vokalensemble Erbschleicher

    13.05.2023 in Finsterwalde Stadt, Lange Straße 6 - 8
    17:00 Uhr bis 18:00 Uhr

1 | 2 | >

 

Kontakt


© 2024, Landkreis Elbe-Elster