Hilfsnavigation

Kreishaus 1

Volltextsuche

Sprache



A B C D E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZ Alle
 

Fahrerlaubnis (ausländische)

Zuständige Behörde:

Riesaer Straße 17
04924 Bad Liebenwerda

Telefon:  035341 97-76 22
Fax:  035341 97-7612
E-Mail:  stva@lkee.de
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Internationale Fahrerlaubnis / Umtausch einer ausländischen Fahrerlaubnis

Im allgemeinen wird ein internationaler Führerschein nur noch in seltenen Fällen benötigt.
Für Staaten außerhalb der EU ist die Ausstellung eines internationalen Führerscheins jedoch anzuraten. Da es sich hierbei um eine Übersetzung des nationalen Führerscheins handelt, ist es erforderlich, beide Führerscheine mitzuführen.
Für die Ausstellung des internationalen Führerscheins müssen Sie im Besitz eines Kartenführerscheins sein. Sollten Sie noch einen alten FS haben, muss dieser vor Ausstellung des internationalen Führerscheins in den EU-Kartenführerschein umgetauscht werden.
Die Gültigkeit beträgt drei Jahre.
Der internationale Führerschein allein berechtigt nicht zum Führen von Kraftfahrzeugen. In der Bundesrepublik Deutschland und in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union genügt der nationale Führerschein im Kartenformat (EU-Kartenführerschein).

Benötigte Unterlagen:

  • Personalausweis oder Reisepass "mit Meldebescheinigung"
  • ein Lichtbild, das den Bestimmungen der Passverordnung vom 19.10.2007 entspricht 
  • nationaler Führerschein

Inhaber einer ausländischen Fahrerlaubnis haben die Möglichkeit, die Erteilung einer deutschen Fahrerlaubnis zu beantragen. Unter welchen Voraussetzungen ausländische Führerscheine in Deutschland Gültigkeit haben und welche Unterlagen ggf. für eine Umschreibung in Ihrem Fall benötigt werden, kann nur im Einzelfall geklärt werden.

Antrag Internationaler Führerschein

Antrag Umtausch eines deutschen Führerscheins

Antrag auf Umschreibung einer auslaendischen Fahrerlaubnis

 

Öffnungszeiten Straßenverkehrsamt

Montag 08.00-12.00 Uhr
Diestag

08.00-12.00 Uhr und 13.00-18.00 Uhr

Mittwoch keine Sprechzeit
Donnerstag

08.00-12.00 Uhr und 13.00-16.00 Uhr

Freitag 08.00-12.00 Uhr
   
   
   

 

© 2021, Landkreis Elbe-Elster

Informationen zum neuartigen Corona-Virus (SARS-CoV-2, COVID-19)

Wichtige Telefonnummern

Begründeter Verdachtsfall?
Hausarzt telefonisch kontaktieren 

Außerhalb der Hausarzt-Sprechzeiten
Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Fragen zum Coronavirus (Hinweis: Keine Impfterminvergabe!)
Hotline 03535 46 4004 (Montag-Freitag 08:00-15:00 Uhr sowie Samstags 09:00-15:00 Uhr)
E-Mail: corona@lkee.de

Bürgertelefon des Landes Brandenburg zum Thema  Coronavirus

Hotline 0331 866 5050 (Montag-Freitag 09:00-17:00 Uhr)
E-Mail: buergeranfragen-corona@brandenburg.de


Weitere Informationen