Hilfsnavigation

Kreishaus 1

Volltextsuche

Sprache

Genehmigung zur Bestattung vor bzw. nach Ablauf der Bestattungsfrist

Sollte aus nachvollziehbaren Gründen eine Bestattung nicht innerhalb der vorgesehenen Fristen möglich sein, ist von den verantwortlichen Angehörigen oder vom Bestatter eine Wartefristverlängerung bzw. Fristverkürzung zu beantragen.

Geltende Fristen für Bestattungen

  • Regelmäßige Mindestwartefrist: ob Erdbestattung oder Einäscherung, die Bestattung darf frühestens 48 Stunden nach Feststellung des Todes erfolgen
  • Längeste regelmäßige Wartefrist: eine Erdbestattung oder Einäscherung muss innerhalb von 10 Tagen nach Feststellung des Todes vollzogen sein

Rechtsgrundlagen: 

§§ 19, 22 Brandenburgisches Bestattungsgesetz (BbgBestG)

Gebühren:   
              
Bestattung vor Ablauf der Frist:   11,00 Euro
Bestattung nach Ablauf der Frist: 12,00 Euro


SB Allgemeine Verwaltung/Medizinalaufsicht
Grochwitzer Straße 20
04916 Herzberg (Elster)
Fax:  03535 46-3122
E-Mail:  Gesundheitsamt@lkee.de
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Öffnungszeiten

Gesundheitsamt
Herzberg

dienstags       
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und
13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

donnerstags    
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und
13:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Termine außerhalb dieser Sprechzeiten können individuell vereinbart werden.

© 2020, Landkreis Elbe-Elster

Informationen zum neuartigen Corona-Virus (SARS-CoV-2, COVID-19)

Wichtige Telefonnummern

Begründeter Verdachtsfall?
Hausarzt telefonisch kontaktieren 

Außerhalb der Hausarzt-Sprechzeiten
Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Fragen zum Coronavirus
Hotline 03535 46 4004 (Montag-Sonntag 08:00-15:00 Uhr)
E-Mail: corona@lkee.de


Bürgertelefon des Landes Brandenburg zum Thema  Coronavirus
Hotline 0331 866 5050 (Montag-Freitag 09:00-17:00 Uhr)
E-Mail: buergeranfragen-corona@brandenburg.de


Weitere Informationen