Hilfsnavigation

LKEE Verwaltung Herzberg

Volltextsuche

Sprache

Tierschutz

  • tierschutzrechtliche Überprüfung und Überwachung von landwirtschaftlichen Tierhaltungen, privaten Tierhaltungen, Zoos, Tierparks und Wildgehegen
  • Überwachung von Schlachtungen nach Tierschutz-Schlachtverordnung
  • Überwachung und Abfertigung von Tiertransporten nach Tierschutztransportverordnung
  • Bearbeitung von Bürgerbeschwerden (Tierschutzanzeigen)
  • Beratungen zu Tierhaltungen
  • Stellungnahmen zu Bauvorhaben für Tierhaltungen

    Hinweis:           

  • Wildtiere, jagdbare und herrenlose Tiere unterliegen nicht dem Tierschutzrecht!
  • Bei Beißvorfällen, Lärmbelästigungen durch Tierhaltungen oder Fundtieren wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Ordnungsamt!

Bei berechtigten Beschwerden zu einer Tierhaltung können Sie das folgende Formular nutzen:

Tierschutzanzeige

Den Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach § 11 Tierschutzgesetz finden Sie hier:

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach § 11 Tierschutzgesetz

Tierschutz 1

Tierschutz 1
Tierschutz 2

Tierschutz 2
Tierschutz 3

Tierschutz 3
Tierschutz 4

Tierschutz 4
Tierschutz 5

Tierschutz 5
Tierschutz 6

Tierschutz 6
Tierschutz 7

Tierschutz 7
Tierschutz 8

Tierschutz 8
Tierschutz 9

Tierschutz 9
Tierschutz 10

Tierschutz 10
Tierschutz 11

Tierschutz 11


Kontakt


Frau Ulrike Schulze

amtliche Tierärztin - Tierschutz
Nordpromenade 4 a
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-2921
Fax: 03535 46-2687
E-Mail: Veterinaeramt@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Frau Jennifer Göhler

Sekretärin
Nordpromenade 4 a
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-2681
Fax: 03535 46-2687
E-Mail: veterinaeramt@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Alle Amts-News

Aktuelles

28.10.2022

Information zur neuen GAP Förderperiode ab 2023 im Bereich Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen (2023 bis 2027)


Die Förderung der besonders nachhaltigen und standortangepassten Bewirtschaftung landwirtschaftlicher Nutzflächen werden durch das Land Brandenburg auch in der neuen GAP-Förderperiode ab 2023 fortgesetzt. Die angebotenen Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen (AUKM), inklusive Ökologischer Landbau, sollen zum Schutz der Natur, zur Verbesserung ihrer Ökosystemleistungen ... mehr
© 2022, Landkreis Elbe-Elster