Hilfsnavigation

Volltextsuche

Sprache

18.11.2022

Landrat war als Vorleser in Sallgast unterwegs

Grundschüler lauschten Abenteuergeschichten von Pinguin Jolle
Landrat Christian Heinrich-Jaschinski las Dritt- und Viertklässlern am Grundschulstandort Sallgast der Grund- und Oberschule Massen aus dem Kinderbuch »Jolle und ich. Der Tag, an dem ein Pinguin bei uns einzog.« vor.

Landrat Christian Heinrich-Jaschinski las Dritt- und Viertklässlern am Grundschulstandort Sallgast der Grund- und Oberschule Massen aus dem Kinderbuch »Jolle und ich. Der Tag, an dem ein Pinguin bei uns einzog.« vor.
© Pressestelle LKEE/ Torsten Hoffgaard

Seit 2004 setzt der bundesweite Vorlesetag als gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung als größtes Vorlesefest Deutschlands ein öffentliches Zeichen, um die Bedeutung des Vorlesens in den Fokus zu rücken. Aus diesem Grund fand zum zehnten Mal die Veranstaltungsreihe „Elbe-Elster – Ein Landkreis liest“ am 18. November statt.

Kinderbuch »Jolle und ich. Der Tag, an dem ein Pinguin bei uns einzog.«

Kinderbuch »Jolle und ich. Der Tag, an dem ein Pinguin bei uns einzog.«
© Pressestelle LKEE Torsten Hoffgaard

Bibliothekare, Lehrer, Großeltern und Vorlesepaten des Landkreises nutzten den Tag zum Vorlesen in Bibliotheken, Schulen, Kindergärten und anderen Einrichtungen des Landkreises und stellten so die Wichtigkeit des Vorlesens in den Mittelpunkt. Zentrale Themen in diesem Jahr waren das respektvolle Zusammenleben und die Wertschätzung untereinander als wichtige Bestandteile einer demokratischen Gesellschaft.
Auch Landrat Christian Heinrich-Jaschinski beteiligte sich am Aktionstag und war am Vormittag am Grundschulstandort Sallgast der Grund- und Oberschule Massen. Dort las er Schülern der 3. und 4. Klasse aus dem Buch „Jolle und ich. Der Tag, an dem ein Pinguin bei uns einzog.“ vor. Es handelt sich um ein frech-chaotisches Abenteuer für Kinder ab neun Jahren und beantwortet die Fragen, wie viel Chaos eine Familie verträgt und ob Jolle wirklich bleiben kann. Erfolgsautorin Katja Frixe schafft mit dem Kinderbuch beste Familien-Unterhaltung mit den turbulenten Abenteuern von Pinguin Jolle. Liebevoll und witzig illustriert von Stefanie Jeschke.

Vorlesen statt Mathe-Pauken: Für die Dritt- und Viertklässler am Grundschulstandort Sallgast der Grund- und Oberschule Massen war der Besuch von Landrat Christian Heinrich-Jaschinski eine willkommene Abwechslung im Schulalltag.

Vorlesen statt Mathe-Pauken: Für die Dritt- und Viertklässler am Grundschulstandort Sallgast der Grund- und Oberschule Massen war der Besuch von Landrat Christian Heinrich-Jaschinski eine willkommene Abwechslung im Schulalltag.
© Pressestelle LKEE Torsten Hoffgaard

Als gesunden Snack hatte Christian Heinrich-Jaschinski den Grundschülern Äpfel von den regionalen Streuobstwiesen mitgebracht. Begleitet wurde der Landrat dabei von der Kreisfahrbibliothek. Die zwei „großen Blauen“ Bücherbusse versorgen die Leser der Region an über 140 Haltepunkten regelmäßig mit frischem Lesestoff.

Erlebnis Bücherbus. Grundschüler der dritten und vierten Klasse stöberten im Beisein von Anika Pfützner (r.), Leiterin des Kreismedienzentrums, im Angebot der Fahrbibliothek des Landkreises herum.

Erlebnis Bücherbus. Grundschüler der dritten und vierten Klasse stöberten im Beisein von Anika Pfützner (r.), Leiterin des Kreismedienzentrums, im Angebot der Fahrbibliothek des Landkreises herum.
© Pressestelle LKEE Torsten Hoffgaard

Neben dem Landrat waren es viele freiwillige Akteure wie Amtsdirektoren, Bürgermeister und Vorlesepaten, die durch ihr Engagement die Wichtigkeit des (Vor)Lesens mit Veranstaltungen und Aktionen hervorheben. Die Vorlesepaten sind nicht nur am bundesweiten Vorlesetag im Landkreis unterwegs, sondern besuchen regelmäßig Kitas, Schulen und Leseclubs, um dort vorzulesen. Ein bemerkenswertes Engagement, um Lust auf Geschichten zu machen und die Lesefähigkeit zu stärken. Dabei unterstützt das Kreismedienzentrum die Vorleser unter anderem mit vielen neuen Büchern, Bilderbuchkinos und Bildkartensets, die aus Mitteln der Sparkassenstiftung „Zukunft Elbe-Elster-Land“ zur Verfügung gestellt wurden.

Es lasen im Rahmen der Veranstaltungsreihe außerdem unter anderem:

· Ramona Burkhardt (Vorlesepatin) - Großthiemig
· Katharina Czyply (Stadtbibliothek Elsterwerda) - Kita Waldwichtel Elsterwerda
· Beate Dobra (Landkreis Elbe-Elster) - Kita Zwergenland Kolochau
· Kerstin Hensel (Schriftstellerin) – Kita & Grundschule Crinitz
· Leona Janßen (Stadt- und Schulbibliothek) - Grundschule
· Gudrun Karakas (Stadtbibliothek Bad Liebenwerda) - Grundschule Bad Liebenwerda
· Torben Linke (Pfarrer) - Kita St. Martin
· Claudia Lode (Gemeindebibliothek Prösen) – Aktive Entwicklungsschule & Hort Prösen
· Nadine Löffler (Vorlesepatin) - Kita Sonnenschein Großthiemig & Grundschule Hirschfeld
· Ute Miething (Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Elbe-Elster) - INTAWO Wohnstätte Herzberg
· Sabine Rau (Kreisvolkshochschule Elbe Elster) - Regionales Grundbildungszentrum
· Brigitte Reimschüssel (Stadtbibliothek Falkenberg) - Kita Villa Regenbogen Falkenberg
· Amelie Seidel (Stadtbibliothek Doberlug-Kirchhain) - Kita Olga Günther-Mechel Doberlug-Kirchhain
· Sandra Stephan (Vorlesepatin) - Grundschulen Massen & Sallgast
· Technisches Hilfswerk (THW) Ortsverband Herzberg - Mediathek Herzberg
· Karin Petri (Vorlesepatin) - Uebigau-Wahrenbrück
· Anika Pfützner (Landkreis Elbe-Elster) - Erstaufnahmeeinrichtung Doberlug-Kirchhain
· Jana Pflugradt (Vorlesepatin) - Grundschule Mühlberg
· Sabine Voigt (Stadtbibliothek Uebigau-Wahrenbrück) - Grundschule

Allen weiteren Beteiligten und Förderern der Aktion „Elbe-Elster – ein Landkreis liest“ ein herzliches Dankeschön für ihr Engagement, ganz sicher auch im Namen aller kleinen und großen Zuhörer*innen des bundesweiten Vorlesetages.

Kontakt


Herr Torsten Hoffgaard

Pressestelle
Pressereferent
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1201
Fax: 03535 46-1239
E-Mail: pressestelle@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
© 2022, Landkreis Elbe-Elster