Hilfsnavigation

Volltextsuche

Sprache

16.07.2020

Kräuter- und Märchenwanderung für die ganze Familie

Familiensonntag im Museum Schloss Doberlug am 9. August um 10.30 Uhr
Die Dobrilugker Kräuterfrau berichtet beim Familiensonntag von essbaren Wildkräutern und Heilpflanzen.

Die Dobrilugker Kräuterfrau berichtet beim Familiensonntag von essbaren Wildkräutern und Heilpflanzen.
© Foto LKEE/A. Franke
Der Museumsverbund Elbe-Elster bietet in seinen vier Häusern regelmäßig Familiensonntage an. Am 9. August ist es wieder soweit. Gemeinsam mit der Kräuterfrau geht es an diesem Tag ab 10.30 Uhr vom Museum Schloss Doberlug auf Entdeckungstour in den einstigen Klostergarten der Mönche von Dobrilugk. Wilde Köstlichkeiten wachsen nicht nur inmitten unberührter Natur, sondern auch mitten im Park, am Wegesrand und auch unerkannt in so manchem Garten. Die Kinder wandern rund um die Klosterkirche und lernen verschiedene Bäume, Blumen und Wildkräuter kennen. Viele dieser Kräuter werden oft schon seit tausend Jahren von Menschen gegessen oder als Heilpflanze genutzt. Die Kräuterfrau erzählt von Wichteln und Feen, gibt viele Geheimnisse über Zauberpflanzen an neugierige Kinder weiter und berichtet heute fast Vergessenes aus der Pflanzenwelt: Was zum Beispiel sind Hexenkräuter? Wogegen hilft ein Wiesenpflaster? Gemeinsam wird danach ein Kräuterstrauß gesammelt und eine Wildkräuter-Karte gebastelt.
Das Angebot richtet sich an Kinder von sechs bis zwölf Jahren. Da derzeit nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung steht, wird darum gebeten, dass pro Kind nur eine erwachsene Begleitperson teilnimmt. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist im Museum bei Führungen Pflicht sowie dann, wenn der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann. Es muss verbindlich reserviert werden. Bei der Veranstaltung werden Kontaktdaten erhoben. Eintritt sechs Euro, ermäßigt drei Euro. Um verbindliche Voranmeldung unter Tel. 035322 6888520 oder museum-schlossdoberlug@lkee.de wird gebeten.

Kontakt


Herr Torsten Hoffgaard

Pressestelle
Pressereferent
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1201
Fax: 03535 46-1239
E-Mail: pressestelle@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Herr Holger Fränkel

Pressestelle
SB Medienservice
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1243
Fax: 03535 46-1239
E-Mail: amtsblatt@lkee.de oder Kontaktformular E-Mail: holger.fraenkel@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
© 2020, Landkreis Elbe-Elster