Hilfsnavigation

Volltextsuche

Sprache

13.10.2020

Ausstellung zeigt erfolgreiches Projekt Land(auf)Schwung

Ergebnisse der Projektarbeit in der Stadtbibliothek Elsterwerda zu sehen
Die Wanderausstellung »Fünf Jahre Modellförderung Land(auf)Schwung« zeigt noch bis Ende November auf übersichtlichen Tafeln die Ergebnisse der Projektarbeit in der Stadtbibliothek Elsterwerda.

Die Wanderausstellung »Fünf Jahre Modellförderung Land(auf)Schwung« zeigt noch bis Ende November auf übersichtlichen Tafeln die Ergebnisse der Projektarbeit in der Stadtbibliothek Elsterwerda.
© Pressestelle LKEE Torsten Hoffgaard

Der Landkreis Elbe-Elster war eine von bundesweit 13 Regionen im Modellvorhaben „Land(auf)Schwung“. Zunächst mit nur vier Projekten gestartet, konnten im Laufe der Förderung zwischen November 2015 und Dezember 2019 insgesamt 48 Projekte von 28 Unternehmen, Vereinen und Kommunen erfolgreich umgesetzt werden. Eine Wanderausstellung mit dem Titel „Fünf Jahre Modellförderung Land(auf)Schwung“ zeigt derzeit die erfolgreichen Ergebnisse der Projektarbeit in der Stadtbibliothek Elsterwerda.

Die Wanderausstellung »Fünf Jahre Modellförderung Land(auf)Schwung« zeigt noch bis Ende November auf übersichtlichen Tafeln die Ergebnisse der Projektarbeit in der Stadtbibliothek Elsterwerda

Die Wanderausstellung »Fünf Jahre Modellförderung Land(auf)Schwung« zeigt noch bis Ende November auf übersichtlichen Tafeln die Ergebnisse der Projektarbeit in der Stadtbibliothek Elsterwerda
© Pressestelle LKEE Torsten Hoffgaard

Rund 2,9 Millionen Euro Fördermittel des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft standen insgesamt für pilothafte Entwicklungen in den Schwerpunkten des Regionalen Zukunftskonzeptes zur Verfügung. Akteure aus Wirtschaft, Vereinen und Kommunen konnten ihre Ideen einbringen und sich um eine Förderung bewerben. Mithilfe der Bundesförderung wurden unter dem strategischen Ansatz „Freiräume nutzen“ neue und übertragbare Lösungsansätze in den Schwerpunkten „Regionale Wertschöpfungspartnerschaften“ und „Nachhaltige Bildung und Medienkompetenz“ entwickelt. Umgesetzt wurden zum Beispiel übergreifende Entwicklungen zur Vertriebsorganisation und die Einführung eines Regionalsiegels sowie neue Ansätze von Unternehmen zur Wertschöpfung regionaler Produkte.

Die Wanderausstellung »Fünf Jahre Modellförderung Land(auf)Schwung« zeigt noch bis Ende November auf übersichtlichen Tafeln die Ergebnisse der Projektarbeit in der Stadtbibliothek Elsterwerda

Die Wanderausstellung »Fünf Jahre Modellförderung Land(auf)Schwung« zeigt noch bis Ende November auf übersichtlichen Tafeln die Ergebnisse der Projektarbeit in der Stadtbibliothek Elsterwerda
© Pressestelle LKEE Torsten Hoffgaard
Verschiedenste Bildungsangebote ermöglichen den Einwohnern kleiner Orte real und virtuell eine verbesserte Teilhabe an der Wissens- und Mediengesellschaft. Dazu sind in vielen der 22 Projekte nachhaltiger Bildung und Medienkompetenz von Vereinen, Kommunen und auch Unternehmen neue Partnerschaften entstanden, so z.B. zur Medienbildung von Fachkräften in Kita und Hort, bei außerschulischen Angeboten der Medienkompetenz für Senioren oder der Berufsfrühorientierung zwischen Schulen, Vereinen und Kleinbetrieben.
Diese und viele andere Ergebnisse können jetzt in der neuen Wanderausstellung in Elsterwerda noch bis Ende November begutachtet werden.

Kontakt


Herr Torsten Hoffgaard

Pressestelle
Pressereferent
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1201
Fax: 03535 46-1239
E-Mail: pressestelle@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Herr Holger Fränkel

Pressestelle
SB Medienservice
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1243
Fax: 03535 46-1239
E-Mail: amtsblatt@lkee.de oder Kontaktformular E-Mail: holger.fraenkel@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
© 2020, Landkreis Elbe-Elster