Hilfsnavigation

Hintergrundbild Bildung

Volltextsuche

Sprache

Bildungsmonitoring

Um Entwicklungen des Bildungswesens nachzuvollziehen sowie Stärken und Schwächen der regionalen Bildungslandschaft - auch im Vergleich mit anderen Regionen - zu erkennen, bedarf es der Kenntnis der Daten- und Faktenlage. Ziel einer regelmäßigen und aussagekräftigen Bildungsberichterstattung ist es, Strukturen und Entwicklungen des Bildungssystems im Zeitverlauf zu beobachten und zu beschreiben, regionale Vergleiche zu ermöglichen sowie die Leistungsfähigkeit des Bildungswesens insgesamt und seiner Teile einzuschätzen.

Fortschreibung der thematischen Analyse zu den Schülerbeförderungszeiten

Im Jahr 2013 wurde erstmals eine Analyse zu den Beförderungszeiten von Schülern im Landkreis Elbe-Elster im Rahmen der Schülerbeförderung erarbeitet. Dabei wurde bewusst nicht auf Schüler eingegangen, die eine andere als de zuständige oder nächstgelegene Schule besuchen. In einem zweiten Schritt und der Fortschreibung der Analyse wurden die Schüler an Schulen in freier Trägerschaft mit berücksichtigt. Die zweite Analyse nimmt zusätzlich zum Schuljahr 2012/13 und dem Schuljahr 2016/17, das Schuljahr 2014/15 in den Blick.

  2. Thematische Analyse: Schülerbeförderungszeiten [PDF: 1,8 MB]

 

Fachtag zum Zweiten Bildungsbericht

Zur Auswertung des zweiten Bildungsberichts fand am 29. Juni 2016, in der Zeit von 14:00 bis 16:45 Uhr, an der Oberschule Finsterwalde ein Fachtag statt. In sechs parallel durchgeführten Arbeitsgruppen zu den einzelnen Bildungsphasen wurde über die Ergebnisse des Berichts diskutiert und damit ein Bewusstsein für besondere Entwicklungen bzw. Auffälligkeiten geschaffen. Basierend darauf galt es, aus dem umfangreichen Datenmaterial gemeinsam Schlussfolgerungen und Handlungsbedarfe abzuleiten. Die Dokumentation des Fachtages steht Ihnen hier zur Verfügung.

 

Zweiter Bildungsbericht des Landkreises

Mit dem zweiten Bildungsbericht des Landkreises wird eine datengestützte Darstellung der lebenslangen Bildung in Elbe-Elster vorgelegt. Neben der Fortschreibung und Erweiterung von Indikatoren aus dem 2012 erschienenen ersten Bericht nimmt der Zweite neue Themenfelder in den Blick. Dazu zählen die Bereiche Weiterbildung sowie non-formales und informelles Lernen.

  Zweiter Bildungsbericht des Landkreises Elbe-Elster [PDF: 11,6 MB]

Aufgrund des Umfangs der Publikation wurde sich für die zusätzliche Erstellung einer Kurzfassung entschieden. Sie enthält die wesentlichen Erkenntnisse der einzelnen Bildungsetappen entlang der Biografie. Verweise auf die entsprechenden Kapitel des zweiten Bildungsberichts ermöglichen eine gezielte inhaltliche Vertiefung einzelner Themen. Infolge dieser Aufbereitung ist die Kurzfassung vor allem dazu geeignet, sich einen schnellen Überblick über ausgewählte Ergebnisse zu verschaffen. Für Hintergrundinformationen und eine detaillierte Auseinandersetzung ist allerdings die Beschäftigung mit dem Bildungsbericht unumgänglich.

  Kurzfassung zum zweiten Bildungsbericht [PDF: 7,2 MB]

 

Publikation aus der "Lernen vor Ort"-Phase

Vor der Projektlaufzeit von "Lernen vor Ort" im Jahr 2009 existierte im Landkreis Elbe-Elster kein eigenes regionales Bildungsmonitoring mit systematischer Bildungsberichterstattung. Insofern betand die Herausforderung darin, erstmalig ein kommunales Bildungsmonitoring in Elbe-Elster aufzubauen sowie Bedingungen für eine kontinuierliche, datenbasierte und valide Bildungsberichterstattung zu schaffen. Folgende Analysen und Berichte sind in diesem Zusammenhang entstanden:

 

  1. Thematische Analyse: Schülerbeförderungszeiten [PDF: 969 KB]

 

  Erster Bildungsbericht des Landkreises Elbe-Elster [PDF: 4 MB]
  Fachkräftebedarfsanalyse [PDF: 4,2 MB]

Kontakt


Frau Sophie Heda

SB Bildungsmonitoring
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon privat: 03535 46 3143
Fax: 03535 46 3180
E-Mail: sophie.heda@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
© 2018, Landkreis Elbe-Elster