Hilfsnavigation

Kjellberg Finsterwalde Montage HiFocus 360i im Bild Fabian Friedel

Volltextsuche

Sprache

17.01.2022

Musikschultalente auf Wettbewerbskurs

Workshop in Finsterwalde sorgte für Jugend-musiziert-Konzertvorgeschmack
Charlotte Knorr und Wara Jimenez Gorockiewicz (Querflöte und Klavier) präsentierten sich in guter Wettbewerbsverfassung.

Charlotte Knorr und Wara Jimenez Gorockiewicz (Querflöte und Klavier) präsentierten sich in guter Wettbewerbsverfassung.
© Elvira Mader Kreismusikschule EE
Ursprünglich als Neujahrskonzert geplant, fand nun am 15. Januar 2022 ein Workshop mit Teilnehmer*innen des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ in der Aula des Sängerstadt-Gymnasiums Finsterwalde statt. Das Lehrerteam hatte die Bedingungen so authentisch wie möglich vorbereitet, sodass für die Schüler*innen schon Konzertatmosphäre herrschte, eben wie dann in einer Woche beim Wettbewerb. Alle durften ihr komplettes Programm vorspielen, und es war eine Freude, die jungen Künstler*innen zu erleben. Die jüngste Teilnehmerin unter ihnen war Lina Marschner. Sie saß zum ersten Mal auf einer großen Bühne und hatte kräftiges Lampenfieber, trotzdem spielte sie ganz beachtlich auf ihrem Cello. Fayet Paquo zeigte sich sehr konzentriert und bewältigte das umfangreiche Programm auf ihrem Akkordeon schon ganz prima. Julia Lengeling bereitet sich auf die Wertung „Pop-Gesang“ vor, mit starker Stimme präsentierte sie ihr Programm und begleitete sich dabei selbst auf der Gitarre.

Zum ersten Mal auf einer großen Bühne: Lina Marschner. Die jüngste Teilnehmerin machte ihre Sache gut auf ihrem Cello. Begleitet wurde sie am Klavier von Musikschulpädagogin Johanna Zmeck.

Zum ersten Mal auf einer großen Bühne: Lina Marschner. Die jüngste Teilnehmerin machte ihre Sache gut auf ihrem Cello. Begleitet wurde sie am Klavier von Musikschulpädagogin Johanna Zmeck.
© Elvira Mader Kreismusikschule EE
Gleich drei Duos in der Besetzung Querflöte mit Klavier waren im Workshop vertreten. Coronabedingt ist es auch für die Älteren eine große Herausforderung, vor Publikum in einem Konzertsaal alles abzurufen, was im Unterricht geprobt wurde. Anna-Charlott Müller und Amelie Halbin starten in der Altersgruppe 3, sie überzeugten das Familien-Publikum mit einem gekonnten Vortrag.

Für Staunen sorgte das Duo Elisabeth Kugler und Jette Jentzsch, Altersgruppe 4. In der Ankündigung des Programms erfuhren die Zuhörer, dass das Stück „Die Libelle“ heute zur Uraufführung kommt. Die Komponistin Maria Parton-Luft, Klavierlehrerin an der Musikschule Guben, schrieb es Jette quasi „auf den Leib“. Die Mädchen überzeugten mit großer Spielfreude. Selbst als mitten im Vortrag die Noten vom Klavier fielen, spielte Jette ohne Unterbrechung auswendig weiter.

Charlotte Knorr und Wara Jimenez Gorockiewicz (Querflöte und Klavier) präsentierten ihren Vortrag souverän. Hier gab es gleich zwei Besonderheiten in der Ankündigung. Wara ist Schülerin der Musikschule Guben und gemeinsam mit Charlotte aus Elbe-Elster ein Beispiel dafür, dass auch Musikschulübergreifend gearbeitet werden kann. Frau Parton-Luft ist Waras Klavierlehrerin, und wen wundert‘s, dass auch hier zwei Werke von ihr vorgestellt wurden. Damit gab es insgesamt drei Uraufführungen, die großen Anklang bei allen Anwesenden fanden und einen Extra-Applaus vom Publikum erhielten.

Als Überraschung für alle Teilnehmer*innen stellten sich jetzt die Profis auf die Bühne. Nassib Ahmadieh (Cello) und Johanna Zmeck (Klavier) nutzten die Workshopatmosphäre und präsentierten eine Sonate für Cello und Klavier von Frederyk Chopin. Die Teilnehmer*innen und ihre Familien erlebten damit einen grandiosen Abschluss. Sie dankten es durch sehr herzlichen Beifall.

Nun bleibt nur noch der Wunsch, dass alle Wettbewerbskandiat*innen ihre Leistungen im entscheidenden Moment beim Regionalwettbewerb von „Jugend musiziert“ in Finsterwalde abrufen können, sich wohlfühlen und toll musizieren!

Kontakt


Frau Bianca Tilch

Amt für Strukturentwicklung und Kultur
SB Wirtschaftsförderung
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg(Elster)
Telefon: 03535 46-1297
Fax: 03535 46-2662
E-Mail: wirtschaftsfoerderung@lkee.de oder Kontaktformular Web: www.rwfg-ee.de
Ins Adressbuch exportieren
Zum Veranstaltungskalender
Landkreiskarte

Aktuelles aus dem Landkreis

13.05.2022

Nach zweijähriger Pause wieder Prüfungs- und Projektwoche


Workshops, Prüfungen und Konzerte statt Unterricht in der Kreismusikschule
mehr
13.05.2022

Neuregelungen zur Registrierung und Aufnahme von Geflüchteten aus der Ukraine


Schutzsuchende Personen haben sich ab sofort bei der Zentralen Ausländerbehörde in Eisenhüttenstadt zu melden.
mehr
13.05.2022

Neue Urkunde für Unterstützer der Feuerwehren übergeben


Landkreis würdigt damit Rückendeckung der Wehren durch Unternehmen und Arbeitgeber/ SÜBRA GmbH und Co. bekam erste Plakette überreicht
mehr
12.05.2022

Neues Fahrzeug stärkt Katastrophenschutz im Landkreis


Gerätewagen Wassergefahren an DRK-Kreisverband Lausitz in Herzberg übergeben/ U. a. Schlauchboot und funktechnische Ausstattung an Bord
mehr
11.05.2022

Angler aus Partnerlandkreis Nakielski zu Gast in Elbe-Elster


Gemeinsames Pokalangeln mit Anglern aus Herzberg und Schönewalde
mehr
11.05.2022

Kompositionsschüler der Kreismusikschule gewinnt Preis


Deutsche Orchester-Stiftung würdigt sein Werk beim „KlangArt Vision“ Festival
mehr
11.05.2022

Instrumentenkarussell nimmt ab September wieder Fahrt auf


Angebot der Kreismusikschule für eingeschulte Kinder ab August 2022/ Spielerisch verschiedene Musikinstrumente kennenlernen
mehr
Alle aktuellen Nachrichten anzeigen
© 2022, Landkreis Elbe-Elster