Hilfsnavigation

Kjellberg Finsterwalde Montage HiFocus 360i im Bild Fabian Friedel

Volltextsuche

Sprache

20.01.2022

Genesenennachweise ab 15. Januar nur noch drei Monate gültig

Gesundheitsamt weist auf reduzierten Genesenenstatus hin/ Bereits ausgestellte Genesenennachweise werden nicht neu ausgefertigt
Logo Landkreis Elbe-Elster

Logo Landkreis Elbe-Elster

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat neue Richtlinien für den Genesenennachweis veröffentlicht. Ab dem 15. Januar 2022 sind diese neuen fachlichen Vorgaben für die Genesenennachweise zu beachten. Unter anderem muss das Datum der Abnahme des positiven Tests mindestens 28 Tage zurückliegen und darf nicht länger als 90 Tage her sein.

Das Robert-Koch-Institut begründet die verkürzte Gültigkeitsdauer damit, dass der Stand der Wissenschaft darauf hindeutet, dass Ungeimpfte nach einer durchgemachten Infektion einen im Vergleich zur Deltavariante herabgesetzten und zeitlich noch stärker begrenzten Schutz vor einer erneuten Infektion mit der Omikronvariante haben.
Bislang wurde der Genesenennachweis mit einer Gültigkeit von sechs Monaten ausgestellt. Dies ist ab dem 15. Januar 2022 nicht mehr möglich, da das Gesundheitsamt an die fachlichen Vorgaben des Robert-Koch-Instituts, die ab diesem Tag gelten, gebunden ist.
Allerdings weist das Gesundheitsamt auch darauf hin, dass die bis zum 14. Januar 2022 durch das Gesundheitsamt ausgestellten Nachweise mit einer Gültigkeitsdauer von sechs Monaten nicht zurückgenommen und nicht in geänderter Fassung neu versandt werden.

Kontakt


Frau Bianca Tilch

Amt für Strukturentwicklung und Kultur
SB Wirtschaftsförderung
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg(Elster)
Telefon: 03535 46-1297
Fax: 03535 46-2662
E-Mail: wirtschaftsfoerderung@lkee.de oder Kontaktformular Web: www.rwfg-ee.de
Ins Adressbuch exportieren
Zum Veranstaltungskalender
Landkreiskarte

Aktuelles aus dem Landkreis

13.05.2022

Nach zweijähriger Pause wieder Prüfungs- und Projektwoche


Workshops, Prüfungen und Konzerte statt Unterricht in der Kreismusikschule
mehr
13.05.2022

Neuregelungen zur Registrierung und Aufnahme von Geflüchteten aus der Ukraine


Schutzsuchende Personen haben sich ab sofort bei der Zentralen Ausländerbehörde in Eisenhüttenstadt zu melden.
mehr
13.05.2022

Neue Urkunde für Unterstützer der Feuerwehren übergeben


Landkreis würdigt damit Rückendeckung der Wehren durch Unternehmen und Arbeitgeber/ SÜBRA GmbH und Co. bekam erste Plakette überreicht
mehr
12.05.2022

Neues Fahrzeug stärkt Katastrophenschutz im Landkreis


Gerätewagen Wassergefahren an DRK-Kreisverband Lausitz in Herzberg übergeben/ U. a. Schlauchboot und funktechnische Ausstattung an Bord
mehr
11.05.2022

Angler aus Partnerlandkreis Nakielski zu Gast in Elbe-Elster


Gemeinsames Pokalangeln mit Anglern aus Herzberg und Schönewalde
mehr
11.05.2022

Kompositionsschüler der Kreismusikschule gewinnt Preis


Deutsche Orchester-Stiftung würdigt sein Werk beim „KlangArt Vision“ Festival
mehr
11.05.2022

Instrumentenkarussell nimmt ab September wieder Fahrt auf


Angebot der Kreismusikschule für eingeschulte Kinder ab August 2022/ Spielerisch verschiedene Musikinstrumente kennenlernen
mehr
Alle aktuellen Nachrichten anzeigen
© 2022, Landkreis Elbe-Elster