Hilfsnavigation

Kjellberg Finsterwalde Montage HiFocus 360i im Bild Fabian Friedel

Volltextsuche

Sprache

13.05.2022

Neue Urkunde für Unterstützer der Feuerwehren übergeben

Landkreis würdigt damit Rückendeckung der Wehren durch Unternehmen und Arbeitgeber/ SÜBRA GmbH und Co. bekam erste Plakette überreicht
Kreisbrandmeister Steffen Ludewig (r.) überreichte die Urkunde an den Geschäftsführer der SÜBRA GmbH und Co. KG Sebastian G. Berg (l.), der die Auszeichnung zusammen mit seinem Vorgänger Michael Jädicke (M.) entgegennahm.

Kreisbrandmeister Steffen Ludewig (r.) überreichte die Urkunde an den Geschäftsführer der SÜBRA GmbH und Co. KG Sebastian G. Berg (l.), der die Auszeichnung zusammen mit seinem Vorgänger Michael Jädicke (M.) entgegennahm.
Kreisbrandmeister Steffen Ludewig

Im Landkreis wurde dieser Tage erstmals die neue Anerkennungsurkunde für Unterstützer der Freiwilligen Feuerwehren der Region an ein Unternehmen übergeben. Kreisbrandmeister Steffen Ludewig übergab die Urkunde in Form einer Plakette an den Geschäftsführer der SÜBRA GmbH und Co. KG Sebastian G. Berg, der die Auszeichnung zusammen mit seinem Vorgänger Michael Jädicke in Knippelsdorf/ Schönewalde erfreut entgegennahm. Beide sind selbst Mitglieder der Ortsfeuerwehr Knippelsdorf. Mit der Urkunde soll u. a. die Freistellung von Angehörigen der Feuerwehr im Rahmen der Tageseinsatzbereitschaft sowie die Bereitstellung von Technik bei Vegetations- oder Waldbränden gewürdigt werden.

„Schutz und Hilfe für die Bevölkerung bei uns im Landkreis sind als elementarer Teil der Daseinsvorsorge ohne Freiwillige Feuerwehren flächendeckend nicht leistbar. Mit unserer Urkunden-Aktion für Unterstützer der Freiwilligen Feuerwehren der Region möchte der Landkreis auf diese Problematik hinweisen und so helfen, die Situation im beruflichen Arbeitsumfeld der Feuerwehren zu verbessern. Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen Arbeitgebern, Feuerwehren und den für den Brandschutz verantwortlichen Kommunen zu fördern“, sagte Landrat Christian Heinrich-Jaschinski.

In unserem Landkreis wird der Brandschutz im Wesentlichen im Ehrenamt abgesichert. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass es mittlerweile erste hauptamtliche Feuerwehrleiter und Gerätewarte gibt. Fakt ist aber auch, dass die Mitgliederzahlen in der aktiven Abteilung und den Jugendfeuerwehren nicht nur durch die Pandemie immer mehr abnehmen. „Projekte, wie der Feuerwehrunterricht (Grundausbildung) in den Schulen und Kampagnen wie die Verteilung von Löscheimern mit entsprechenden Botschaften, bringen zwar einige Erfolge, können aber die stetige Gewährleistung der Einsatzbereitschaft und Leistungsfähigkeit der örtlichen Feuerwehren nicht vollumfänglich und sicher gewährleisten“, schätzt Kreisbrandmeister Steffen Ludewig die Situation ein. Auch deshalb ist mittlerweile bei vielen Trägern die Alarmierung vieler Ortswehren in den Alarm- und Ausrückeordnungen fest verankert.

Dabei spielt die Freistellung der Kameraden durch die Arbeitgeber eine große Rolle, um auch tagsüber genügend Einsatzkräfte/ Atemschutzgeräteträger zur Verfügung zu haben. Darüber hinaus unterstützen viele Firmen die Wehren auch im Einsatzfall mit Technik wie Wasserträgern oder Bodenbearbeitungsgeräten.

Um die Unternehmen und Arbeitgeber in Handel, Gewerbe und der Industrie zu würdigen, möchte der Landkreis Elbe-Elster deshalb den regionalen Bezug zu unserer Region in Form einer Anerkennungsurkunde als sichtbare Plakette regelmäßig würdigen.

Kontakt


Frau Bianca Tilch

Amt für Strukturentwicklung und Kultur
SB Wirtschaftsförderung
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg(Elster)
Telefon: 03535 46-1297
Fax: 03535 46-2662
E-Mail: wirtschaftsfoerderung@lkee.de oder Kontaktformular Web: www.rwfg-ee.de
Ins Adressbuch exportieren
Zum Veranstaltungskalender
Landkreiskarte

Aktuelles aus dem Landkreis

05.07.2022

Kreisstraße in der Ortsdurchfahrt Stolzenhain fertiggestellt


Verkehrsfreigabe erfolgt nach der Bauabnahme am 8. Juli
mehr
05.07.2022

Kreistag ernennt Steffi Hädicke zur neuen Integrationsbeauftragten


Glückwünsche vom Ersten Beigeordneten Peter Hans, der auch dem Vorgänger Jürgen Brückner für seine langjährige Arbeit dankte
mehr
05.07.2022

Kreistag würdigte Arbeit von Annette Winter


Die Werkleiterin Kreisstraßenmeisterei geht am 1. September in den Ruhestand
mehr
30.06.2022

2. Medizinischer Fachtag zum Thema Kinderschutz


Schwerpunkte: Psychische und psychosomatische Auffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen sowie Alltagspraxis der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen den Professionen
mehr
29.06.2022

Anmeldestart für den Tag der Ausbildung 2022


Aussteller können ihr Interesse ab sofort bei der Wirtschaftsförderung des Landkreises signalisieren
mehr
28.06.2022

Mit stabilen Zäunen gegen die Afrikanische Schweinepest


Landrat informierte sich in Gröden an der südlichen Landkreisgrenze zu Sachsen
mehr
28.06.2022

„Rock am Schloss“ wieder in Elsterwerda


Kreismusikschüler zeigen bei Talenteschmiede ihr Können am Elsterschloss-Gymnasium
mehr
Alle aktuellen Nachrichten anzeigen
© 2022, Landkreis Elbe-Elster