Hilfsnavigation

Kjellberg Finsterwalde Montage HiFocus 360i im Bild Fabian Friedel

Volltextsuche

Sprache

07.07.2019

Großschadenslage zwischen Finsterwalde und Beutersitz aufgehoben

U.a. 500 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus dem gesamten Landkreis und dem Nachbarkreis Oberspreewald-Lausitz beteiligt/ Verantwortung für restliche Löscharbeiten an Feuerwehren der Städte Uebigau-Wahrenbrück und Finsterwalde übergeben
Logo Landkreis Elbe-Elster

Logo Landkreis Elbe-Elster
In der Einsatzbesprechung der Technischen Einsatzleitung des Landkreises Elbe-Elster am Sonntag (7. Juli, 13.30 Uhr) ist entschieden worden, die Großschadenslage entlang der Bahnstrecke zwischen Finsterwalde und Beutersitz aufzuheben. Diese war am Vortag um 16.00 ausgerufen worden. „Die Brände entlang der Bahnstrecke sind in allen Bereichen abgelöscht, so dass nur noch Nachlöscharbeiten notwendig sind“, sagte Dirk Gebhard, Dezernent für Recht, Umwelt und Landwirtschaft des Landkreises Elbe-Elster. Die restlichen Löscharbeiten gestalten sich nach seinen Angaben allerdings wegen der Munitionsbelastung in Finsterwalde recht aufwendig. „Diese Einsätze müssen nun aber nicht mehr durch die kreisliche Technische Einsatzleitung unterstützt werden. Die noch notwendigen Maßnahmen, die zumindest in Finsterwalde noch mehrere Stunden andauern werden, wurden deshalb in die Verantwortung der Feuerwehren der Städte Uebigau-Wahrenbrück und Finsterwalde übergeben“, sagte der Dezernent.

Auf der Strecke Falkenberg bis Doberlug-Kirchhain konnte der Zugverkehr von 11.30 Uhr an wieder frei gegeben werden. Zwischen Doberlug-Kirchhain und Finsterwalde bleibt die Strecke bis zum Abschluss der Löscharbeiten noch gesperrt. Die abgeschaltete Hochspannungsleitung kann wieder in Betrieb genommen werden. Die Landesstraße Wildgrube-Tröbitz bleibt voraussichtlich noch einige Tage gesperrt.

Nach Angaben von Dirk Gebhard waren insgesamt über 500 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus dem gesamten Landkreis und dem Nachbarkreis Oberspreewald-Lausitz sowie die Einsatzgruppen Verpflegung, Betreuung und Sanität des DRK, der Einsatzleitwagen 2 des Landkreises, mehrere Einsatzleitwagen 1 von örtlichen Trägern des Brandschutzes sowie ein Polizeihubschrauber und eine Drohne im Einsatz. Neben dem Feuerwehrtechnischen Zentrum (FTZ) des Landkreises in Herzberg lieferte auch das FTZ Luckenwalde benötigte Schaumlöschmittel. Daneben wurde der Einsatz von Kräften der Polizei und Mitarbeitern der Deutschen Bahn AG, des Netzbetreibers MITNETZ, des Landesbetriebes Forst und der betroffenen Gemeinden unterstützt. Wichtig war auch die tatkräftige Unterstützung durch die betroffenen Landwirtschaftsunternehmen, die mit Wasserlieferfahrzeugen und Pflügen halfen.

Kreisbrandmeister Steffen Ludewig und Dezernent Dirk Gebhard bedankten sich für das tatkräftige und konzentrierte Engagement aller Beteiligten.

Kontakt


Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH

Burgplatz 1
04924 Bad Liebenwerda
Telefon: 035341 4971-50
Fax: 035341 497149
E-Mail: info@rwfg-ee.de oder Kontaktformular Web: www.rwfg-ee.de
Ins Adressbuch exportieren
Zum Veranstaltungskalender
Landkreiskarte

Aktuelles aus dem Landkreis

13.12.2019

Jahresauftakt mit Musik im Elsterschlossgymnasium


Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ lädt zu Neujahrskonzert in Elsterwerda ein
mehr
09.12.2019

Verband deutscher Puppenspieler tagt in Elbe-Elster


Vom 10. bis 12. Januar 2020 präsentieren sich einige von ihnen dem Publikum/ Puppentheaterfans können beliebte Stücke live in Bad Liebenwerda erleben ... mehr
07.12.2019

Wie aus einem historischen Konflikt eine Freundschaft wird


Bürgermeister, Touristiker und Historiker aus Europa beim Netzwerktreffen der Routen Kaiser Karls V. zu Gast in Elbe-Elster
mehr
06.12.2019

Landkreis und Sparkassenstiftung würdigten Ehrenamt


Rund 300 Gäste bei Dankeschönveranstaltung im „Haus des Gastes“ Falkenberg/ Monika Obenaus und Karin Wolf als Schiedspersonen ausgezeichnet
mehr
05.12.2019

Nächster Gründerkurs im Dezember in Bad Liebenwerda


Regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft unterstützt mit Lotsendienst Schritt in die Selbstständigkeit
mehr
05.12.2019

Elbe-Elster auch 2020 wieder auf der Grünen Woche vertreten


Bunter Mix aus Tanz und Musik, Produkt- und Erlebnispräsentation in Berlin
mehr
04.12.2019

Jetzt anmelden bei der Kreisvolkshochschule


Neue Lehrgänge der Regionalstelle für Bildung im Agrarbereich: Grundkurs für Hobbyimker und Erwerb des Sachkundenachweises Pflanzenschutz
mehr
Alle aktuellen Nachrichten anzeigen
© 2019, Landkreis Elbe-Elster