Hilfsnavigation

Hintergrundbild Orpheus_11

Volltextsuche

Sprache

Veranstaltungskalender

< Juni 2017 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
22       01 02 03 04
23 05 06 07 08 09 10 11
24 12 13 14 15 16 17 18
25 19 20 21 22 23 24 25
26 26 27 28 29 30    

Weitere Auswahlkriterien »


Spejbl und Hurvinek

07.09.2017
19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Bad Liebenwerda Stadt
€ 25.00 
Sparkasse Elbe-Elster, René Stolpe, 03531 785-1019, rene.stolpe@spk-elbe-elster.de
Freuen Sie sich auf das weltberühmte Theater “Spejbl & Hurvinek” aus Prag mit seinen beliebten Marionetten-Figuren, die das Publikum schon in 33 Ländern auf 4 Kontinenten in 20 Sprachen begeistert haben. Das Theater beging 2010 sein 80. Jubiläum als professionelle Puppenbühne. Doch schon früher, nämlich seit 1926, stehen Vater Spejbl und Sohn Hurvinek gemeinsam auf der Bühne. Manicka, Frau Katerina, der Hund ´eryk und viele andere neue Figuren kamen in den Folgejahren hinzu und trugen dazu bei, Themenvielfalt und Ausdrucksmöglichkeiten zu erweitern. „ Das Beste mit Spejbl & Hurvinek – eine Gala für große und auch kleine Leute “ In dieser Spielvariante wechseln sich feinsinnige, humorvolle Dialoge mit visuellen Szenen ab. Bei allem steht immer das meisterhafte Geschick der Puppenspieler mit den verschiedenen Figuren im Mittelpunkt, welches in seiner Art einmalig auf der Welt ist. Nicht nur Spejbl und Hurvinek, sondern natürlich auch Manicka und Frau Katerina tragen das Programm. Das Stück ermöglicht auch einige der schönsten Szenen, die in keinem Programm des Prager Theaterensembles fehlen dürfen. Hurvineks berühmteste Frage: „Vattii, was ist das eigentlich Liebäää?“ wird immer wieder gestellt werden – und alle haben ihren Spaß an den verdrehten Frage- und Antwortspielen, an den wunderschönen, märchenhaften Geschichten für die kleinen Leute und den geistreich, spritzigen und unterhaltenden Darbietungen für die großen Leute. Treffsicher fabulieren die Holzpuppen über aktuelle Fragen der Zeit im historischen Kontext der gesellschaftlichen Verhältnisse und halten dabei den Menschen unterhaltsam einen Spiegel vors Gesicht. Entdecken Sie es selbst: die Marionetten sind höchst lebendig, liebenswert und trotz ihres hohen Alters jung geblieben. Helena ¦táchová schreibt als Autorin die reizenden Stücke und setzt diese gemeinsam mit Martin Klásek wirkungsvoll in Szene. Beide Künstler geben auch den vier Hauptfiguren seit Jahrzehnten ihre ausdrucksvollen Stimmen. Selbstverständlich wird das Programm live gespielt und gesprochen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:


Veranstaltung exportieren »

 

Kontakt


Herr Holger Fränkel

Pressestelle
SB Medienservice
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1243
E-Mail: holger.fraenkel@lkee.de oder Kontaktformular E-Mail: amtsblatt@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
© 2017, Landkreis Elbe-Elster