Hilfsnavigation

Fotocollage mit Karl V. an der Klosterprobstei im brennenden Mühlberg anno 1547

Volltextsuche

Sprache

30.09.2017

„Chorverein pro musica“ präsentiert volkstümliche Lieder

Pflegestützpunkt Herzberg organisiert erneut Konzertreihe für Menschen mit Demenz, deren Angehörige und alle Musikinteressierten

Konzertplakat »Chorverein pro musica«

Unter dem Motto „Mitten in der Gesellschaft“ organisiert der Pflegestützpunkt des Landkreises Elbe-Elster zum zweiten Mal in diesem Jahr zwei Konzerte für Pflegebedürftige, deren Angehörige sowie alle Musikinteressierten.

Musik erreicht Menschen auf besondere Art und Weise – sie lässt Erinnerungen aufleben, sie mobilisiert Lebensenergie, sie verbindet und stärkt die Gemeinschaft. Zudem wird Pflegebedürftigen, insbesondere an Demenz erkrankten Menschen, die oftmals von Veranstaltungen dieser Art ausgeschlossen sind, die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht.

Nach erfolgreichen Konzerten der vergangenen Jahre, wird die diesjährige Konzertreihe am 13. Oktober, 14.30 Uhr in der Gaststätte „Zur Waldhufe“ in der Waldhufenstr. 55 in Doberlug-Kirchhain fortgesetzt. Um allen Interessierten zu ermöglichen, den „Chorverein pro musica“ e.V. mit volkstümlichen Liedern zu erleben, wird das Konzert am 10. November zur gleichen Uhrzeit an gleicher Stelle nochmals angeboten.

Der Zugang zu dem Veranstaltungsort ist barrierefrei. Je nach Lust und Laune können Zuhörer die positive Wirkung der Musik bei Kaffee und Kuchen genießen.

Wie gehabt wird es einen Vorverkauf der Eintrittskarten für 3,00 Euro am 10. Oktober in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr in der Außensprechstunde in Bad Liebenwerda, „HausLebenKurstadtregion Elbe-Elster e.V.“, Burgplatz 1 und am 5. Oktober in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr in der Außensprechstunde Finsterwalde, Marktpassage, Markt 6/7 geben.

Die Konzertkarten können auch jeweils dienstags und donnerstags in der Zeit von 9.00 bis 12.00 Uhr im Pflegestützpunkt Herzberg, Ludwig-Jahn-Str. 2, Zimmer 009 käuflich erworben werden.

Für Rückfragen stehen Frau Lehmann, Frau David und Frau Schemmel vom Pflegestützpunkt unter der Rufnummer 03535/46-2667, 46-2665 oder 46-2648 zur Verfügung.

Kontakt


Herr Torsten Hoffgaard

Pressestelle
Pressereferent
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1201
E-Mail: pressestelle@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Herr Holger Fränkel

Pressestelle
SB Medienservice
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1243
E-Mail: holger.fraenkel@lkee.de oder Kontaktformular E-Mail: amtsblatt@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
© 2017, Landkreis Elbe-Elster