Hilfsnavigation

Volltextsuche

Sprache

04.09.2018

2. Aktion: Schwimmen für den Herzberger Tierpark

Landrat Christian Heinrich-Jaschinski und Herzbergs Bürgermeister Karsten Eule-Prütz schwimmen für guten Zweck

Mit Unterstützung von Einwohnern, Gästen und Unternehmen soll die Spendenaktion weiter gehen

Der Herzberger Bürgermeister hält Wort und veranstaltete nach 2017 am 3. September auch in diesem Jahr wieder ein Benefizschwimmen, dessen Erlös direkt dem Tierpark zugutekommt. Unterstützung bekam er dabei von Landrat Christian Heinrich-Jaschinski. Pro geschwommener Bahn, spendeten die zwei Schwimmer für das Kleinod der Kreisstadt. „Mit Unterstützung von Bürgern und Herzberger Unternehmen sind mit Stand heute bereits 1.000 Euro zusammengekommen“, freute sich Tierparkverein-Schatzmeister Mathias Krüger. Das Benefizschwimmen soll den Auftakt für die Neugestaltung des Tierparks geben. Reinhard Neupert, als Vereinsvorsitzender der „Freunde des Tiergeheges Grochwitzer Park“, erläuterte: „Es wurde ein konkretes Konzept erarbeitet, um den Tierpark zeitgemäß zu gestalten und für die Besucher noch attraktiver zu machen. Dafür werden natürlich Gelder benötigt, um das Konzept Schritt für Schritt umsetzen zu können und Planungssicherheit für die nächsten zehn Jahre zu haben.“ Begonnen wird mit dem Erdmännchengehege.

30.000 bis 35.000 Euro wird das inclusive Planungsleistungen kosten. Erst dann geht es an das nächste Einzelprojekt. Das Schwimmen soll nur den Anfang machen. „Man kann sich von uns weitere Bahnen erkaufen und damit das Vorhaben unterstützen“, ergänzte Bürgermeister Eule-Prütz und fuhr fort: „Der Tierpark ist für alle Besucher umsonst. Seine Unterhaltung aber kostet viel Geld“. Meli Bau GmbH, Bauunternehmung Axien, Harrys Corner, Mirko Haufe Continentale Versicherung, Mandy Mierisch Raumausstattung, Praxis für Oralchirugie Dr. Hendrik Mating, Bau-und Landtechnik GmbH, Preuß Bau GmbH, Bürgermeister und Landrat sind bereits für den guten Zweck geschwommen bzw. haben sich mehrere Hundert Meter erkauft.

1.200 m Schwimmen für einen guten Zweck liegen hinter Landrat und Bürgermeister.

Im letzten Jahr wurden so 650 Euro für den guten Zweck erschwommen. Auch für 2018 sind die ersten Meter geschafft. Landrat Christian Heinrich-Jaschinski und Bürgermeister Karsten Eule-Prütz haben mit 1.200 m und vollstem Körpereinsatz gehörig vorgelegt. Sie bedanken sich bei den bisherigen Schwimmern, den Sponsoren und Unterstützern und würden sich freuen, wenn noch mehr solcher Aktionen stattfinden, um die Neugestaltung des Tierparks schnell umsetzen zu können.

Vereinsvorsitzender Reinhard Neupert und Bürgermeister Karsten Eule-Prütz würden sich freuen, wenn viele Herzberger und auch auswärtige Besucher sich als Freunde des Tiergeheges Grochwitzer Park beweisen und mit einer Spende zur Neugestaltung beitragen:

Verein: Freunde des Tiergeheges Grochwitzer Park

IBAN: DE 41 18051000 3300106809

Sparkasse Elbe-Elster

 

Rückfragen zum Projekt:

Susanne Wegner
Marketing & Tourismus
Stadt Herzberg (Elster)
marketing@stadt-herzberg.de

Tel.: 0160 9480 1656

© 2018, Landkreis Elbe-Elster