Hilfsnavigation

Volltextsuche

Sprache

24.03.2020

Coronavirus: Insgesamt 16 bestätigte COVID-19-Fälle in Elbe-Elster

Erkrankte in häuslicher Quarantäne mit ambulanter medizinischer Betreuung
Logo Landkreis Elbe-Elster

Logo Landkreis Elbe-Elster
In Elbe-Elster hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 weiter erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 16 Menschen im Landkreis, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden. Die Erkrankten befinden sich in häuslicher Quarantäne und werden ambulant medizinisch betreut. Auch die Kontaktpersonen werden in häuslicher Isolation aktiv überwacht und müssen sich bei Symptomen telefonisch beim Gesundheitsamt melden.

1 Person Amt Elsterland

3 Personen Amt Plessa

1 Person Amt Schlieben

2 Personen Amt Schradenland

1 Person Gemeinde Röderland

3 Personen Stadt Bad Liebenwerda

1 Person Stadt Doberlug-Kirchhain

1 Person Stadt Falkenberg

2 Personen Stadt Finsterwalde

1 Person Stadt Schönewalde

Kontakt


Herr Torsten Hoffgaard

Pressestelle
Pressereferent
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1201
Fax: 03535 46-1239
E-Mail: pressestelle@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Herr Holger Fränkel

Pressestelle
SB Medienservice
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1243
Fax: 03535 46-1239
E-Mail: amtsblatt@lkee.de oder Kontaktformular E-Mail: holger.fraenkel@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
© 2020, Landkreis Elbe-Elster

Informationen zum neuartigen Corona-Virus (SARS-CoV-2, COVID-19)

Wichtige Telefonnummern

Begründeter Verdachtsfall?
Hausarzt telefonisch kontaktieren 

Außerhalb der Hausarzt-Sprechzeiten
Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Allgemeine Fragen zum Coronavirus
Hotline des Gesundheitsamtes 03535 46 4600

Fragen zum Thema Unterricht und Schule
Hotline 03535 46 4081

Fragen zum Thema Kindertagesstätten
Hotline 03535 46 4082

Fragen zu Wirtschafts- und Finanzhilfen 
Hotline 035341 497150

Fragen zur Unterstützung für den Bereich Tourismus und Kultur
Hotline 035322 6888515

(alle Hotlines zu den Sprechzeiten Montag-Freitag 8.00 – 15.00 Uhr erreichbar)

Weitere Informationen