Hilfsnavigation

Hintergrundbild Orpheus_11

Volltextsuche

Sprache

Netzwerk Pflege Elbe-Elster

Pflegestützpunkt Herzberg organisiert erneut Konzertreihe für Menschen mit Demenz, deren Angehörige und alle Musikinteressierten

Foto PI Ramona Schneider

Unter dem Motto „Mitten in der Gesellschaft“ startet der Pflegestützpunkt des Landkreises Elbe-Elster auch 2017 wieder die Konzertreihe für Pflegebedürftige, deren Angehörige sowie alle Musikinteressierten. Musik erreicht Menschen auf besondere Art und Weise – sie lässt Erinnerungen aufleben, sie mobilisiert Lebensenergie, sie verbindet und stärkt die Gemeinschaft. Zudem wird Pflegebedürftigen, insbesondere an Demenz erkrankten Menschen, die oftmals von Veranstaltungen dieser Art ausgeschlossen sind, die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ein Stück weit ermöglicht. Nach erfolgreichen Konzerten der vergangenen Jahre, wird die diesjährige Konzertreihe mit der ersten Veranstaltung am 21. April 2017, 14:30 Uhr in der Gaststätte „Zur Waldhufe“ in der Waldhufenstr. 55 in Doberlug-Kirchhain eröffnet. Um allen Interessierten zu ermöglichen, die Sängerin und Musiktherapeutin Frau Ramona Schneider mit ihrer „musikalischen Reise durch die Zeiten“ zu erleben, wird das Konzert am 28. April um 14:30 Uhr an gleicher Stelle nochmals angeboten. Der Zugang zu dem Veranstaltungsort ist barrierefrei. Je nach Lust und Laune können die Gäste die positive Wirkung der Musik bei Kaffee und Kuchen genießen. Die Mitarbeiterinnen des Pflegestützpunktes freuen sich, in Gemeinschaft einen musikalischen Nachmittag erleben zu können.

NEU: Erstmalig wird es einen Vorverkauf der Eintrittskarten (p.P. 3,00 €) am 4. und 18. April 2017 in der Zeit von 14.00-17.00 Uhr in der Außensprechstunde in Bad Liebenwerda, „HausLebenKurstadtregion Elbe-Elster“ e.V., Burgplatz 1 und am 6. sowie am 20. April 2017 in der Zeit von 14.00-17.00 Uhr in der Außensprechstunde Finsterwalde im Rathaus geben. Ab 4. April 2017 können jeweils dienstags und donnerstags in der Zeit von 9.00-12.00 Uhr Konzertkarten im Pflegestützpunkt Herzberg, Ludwig-Jahn-Str. 2, Zi. 009 käuflich erworben werden.  

Für Rückfragen stehen Frau Lehmann, Frau David und Frau Schemmel vom Pflegestützpunkt unter den Rufnummern 03535/46-2667, 46-2665 oder 46-2648 zur Verfügung.

 

20.04.2016 - Netzwerktreffen „Pflege Elbe-Elster“
Neue Wohnformen im Alter oder bei Behinderung

die Vorträge zur Veranstaltung 

hier    Infoveranstaltung als Videomitschnitt
hier   Vorstellung Pflegestützpunkt
hier   Vorstellung Koordinierungsstelle Neue Wohnformen
hier   Vortrag Landesamt für Soziales und Versorgung
hier   Vortrag Betreuungsbehörde
hier   Neuregelungen des Pflegestärkungsgesetzes
hier   Vortrag bauaufsichtliche Einordnung
hier  Presseartikel

21.11.2016 - Netzwerktreffen „Pflege Elbe-Elster“
Kurs auf Verzahnung und Austausch praktischer Erfahrungen

die Vorträge zur Veranstaltung

hier  Infoveranstaltung als Videomitschnitt
hier Gesundheitsförderung – eine Aufgabe der Kommunen
hier Älter werden im vertrauten Lebensumfeld
hier Entwicklung einer altersfreundlichen Gemeinde
hier Demenz & Umgang mit herausforderndem Verhalten
hier Volkskrankheit Demenz
hier  Presseartikel

Presseinformationen

23. September 2016
Pflegestützpunkt Herzberg setzte Konzertreihe im September fort

18. und 19. September 2015
Erstmalig fanden im Landkreis Aktionstage zu den Themen Gesundheit, Pflege und Demenz statt >>

Berichte

Sozialdatensammlung Demographie im Landkreis Elbe-Elster

Wohnmöglichkeiten für ältere Menschen Landkreis Elbe-Elster

Kontakt


Frau Elisabeth David

Netzwerkkoordinatorin
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-2665
Fax: 03535 46-1266
E-Mail: pflegestuetzpunkt@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
© 2017, Landkreis Elbe-Elster