Hilfsnavigation

Volltextsuche

Sprache

16.05.2019

Ein Fest der Sinne unter freiem Himmel

Flotte Anmeldungen zu Fontane Picknicks werden belohnt
Die Titelseite des aktuellen Kreisanzeigers der Kreisverwaltung mit dem Hinweis auf das erste Fontane-Picknick unter freiem Himmel am Kloster Mühlberg

Die Titelseite des aktuellen Kreisanzeigers der Kreisverwaltung mit dem Hinweis auf das erste Fontane-Picknick unter freiem Himmel am Kloster Mühlberg
© Pressestelle Kreisverwaltung/ Illustration www.diepiktografen.de
Ein gutes Essen war für Theodor Fontane der Gipfel des Glücks. Er liebte die märkische Küche und exotische Verführungen. Ob Götterspeise oder ein frisches Brötchen – überraschende Tafelfreuden galten ihm als einzigartige Momente. Verbunden mit Frischluft und Bewegung wurden sie ihm zu einem Fest der Sinne.

Was liegt da näher als Fontane nachzueifern? „Feine Köstlichkeiten unter freiem Himmel - wie schön wäre es, viele Gäste zu solch einem Fontane Picknick begrüßen zu dürfen“, sagt Marketing Koordinatorin Janine Kauk und ein Fünkchen Aufregung ist ihr deutlich anzumerken. Schließlich sind die Picknick-Gäste der Dreh- und Angelpunkt des kommenden Kultur-Highlights in Elbe-Elster.
Freut sich auf viele Picknickgäste am 1. Juni in Mühlberg: Janine Kauk, Marketingkoordinatorin des Landkreises Elbe-Elster

Freut sich auf viele Picknickgäste am 1. Juni in Mühlberg: Janine Kauk, Marketingkoordinatorin des Landkreises Elbe-Elster
© Stephanie Kammer
„Wir bieten ein besonderes Kulturambiente, das mit ganz viel eigenem Leben erfüllt werden kann. Ausgestattet mit ihren mitgebrachten Leckereien entführen wir die Besucher in eine andere Welt: Fontane-Cupcakes, Musik, Wein, dazu Fotoporträts zauberhafter Orte im grünen Elbe-Elster-Land und natürlich Fontanes berührende Schreibkunst“, sprüht es aus der jungen Frau geradezu heraus. Mit dem Gespür für besondere Orte wählte das Landkreis-Team für insgesamt drei Fontane-Picknicks kleine Paradiese in Elbe-Elster aus, um dorthin einzuladen, wo auch Fontane seine Freude gehabt hätte, „wo sich Herz zum Herzen find’t“. In das Kloster Mühlberg, nach Herzberg in den Botanischen Garten und nach Elsterwerda zwischen Gärtnerhaus und Schlossensemble.

Dass die Picknick-Idee neugierig macht, steht schon jetzt fest. „Meine Nachbarn überließen uns spontan ein hübsches Kaffee-Service. Es wird uns auf unseren Fontane-Picknick-Decken treue Dienste leisten“, verrät Janine Kauk weiter.
Die Titelseite des aktuellen Kreisanzeigers der Kreisverwaltung mit dem Hinweis auf das erste Fontane-Picknick unter freiem Himmel am Kloster Mühlberg

Die Titelseite des aktuellen Kreisanzeigers der Kreisverwaltung mit dem Hinweis auf das erste Fontane-Picknick unter freiem Himmel am Kloster Mühlberg
© Pressestelle Kreisverwaltung/ Illustration www.diepiktografen.de
Die Organisatoren freuen sich auf die lockere, ungezwungene Stimmung, die viel Freiraum für Ausgefallenes und für so manche verrückte Ideen lässt. „Bestimmt fällt unseren Gästen für ihr Wunsch-Picknick etwas Hübsches ein: Ein geblümter Sonnenhut, Kinder unter hüpfenden Riesen-Seifenblasen, Omas einzigartiger Quarkkuchen oder ein Sonntagsanzug mit Zylinder. Wir prämieren die witzigste Picknickgesellschaft und öffnen noch einen weiteren Honigtopf: Die ersten zehn angemeldeten Picknick-Gäste bekommen unsere limitierten Fontane Picknick Decken geschenkt. Wir sind schon jetzt sehr gespannt“, sagt die Marketing-Fachfrau von Elbe-Elster und wieder geht ein Hauch kribbelnder Aufregung durch den Raum. Denn das Nichtalltägliche und Besondere bedarf sorgfältiger Planung und echter Freude an der Sache. Die ist Janine Kauk und ihren Mitstreitern deutlich anzumerken. Sie wächst und gedeiht mit jeder Idee und jedem Picknick Fan, der sich ebenfalls von ihr einfangen lässt.

Anmeldungen bitte schnellstmöglich an: kulturamt@lkee.de oder per Telefon 03535/465101.

Samstag I 1. Juni I 16 Uhr

Kloster Mühlberg 

Poetryslam mit Franziska Wilhelm

Weinverkostung mit musikalischen Leckerbissen

Fontanes Schwester Elise führt durch den Tag

Harfenklänge mit TOMDAUN

Fontane Lesung mit Iris Bernd

14.30 Uhr Stadtführung an authentische Orte

18 Uhr Besichtigung der historischen Apotheke und Fontane Ausstellung

Kleine Ausstellung Dorf- und Stadtporträts

Fontane-Cupcakes, Schnappschussbox

Schlechtwettervariante: Kreuzgang des Klosters

Sonntag I 11. August I 15 Uhr

Botanischer Garten Herzberg 

Poetryslam mit Franziska Wilhelm

Weinverkostung mit musikalischen Leckerbissen

Fontanes Schwester Elise führt durch den Tag

Fontane Lesung mit Iris Bernd

Kleine Ausstellung Dorf- und Stadtporträts

Fontane-Cupcakes, Schnappschussbox

Grammophon-Disko

Hausgemachte Limonaden, britische Longdrinks

Fontane-Anekdoten

Schlechtwettervariante: Villa Marx

20. Juli + 21. Juli I 12 Uhr und 15 Uhr

Gärtnerhaus und Schlossensemble Elsterwerda

Musikbegleitung durch Barde Bernhard Klar

20. Juli: Weberknechte Duo

Poetryslam mit Franziska Wilhelm

Fontanes Schwester Elise führt durch den Tag

Fontane Lesung mit Iris Bernd

Kleine Ausstellung Dorf- und Stadtporträts

Verkostung regionaler Weine

Kulinarische Angebote des Heimatvereins Elsterwerda und Umgebung e.V.

Schlechtwettervariante: Stadthaus

Kontakt


Herr Torsten Hoffgaard

Pressestelle
Pressereferent
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1201
Fax: 03535 46-1239
E-Mail: pressestelle@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Herr Holger Fränkel

Pressestelle
SB Medienservice
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1243
Fax: 03535 46-1239
E-Mail: amtsblatt@lkee.de oder Kontaktformular E-Mail: holger.fraenkel@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
© 2019, Landkreis Elbe-Elster