Hilfsnavigation

Fotocollage mit Karl V. an der Klosterprobstei im brennenden Mühlberg anno 1547

Volltextsuche

Sprache

07.02.2019

„BAUeinHAUS“ - Thema des Weltgästeführertages 2019

Elbe-Elster ist am 24. Februar beim Aktionstag mit Angeboten in Plessa dabei
Gästeführer aus Elbe-Elster, hier bei einem gemeinsamen Treffen in Uebigau, laden zum diesjährigen Weltgästeführertag am 24. Februar mit interessanten Geschichten zwischen Vergangenheit und Heute nach Plessa ein.

Seit 1989 führt die World Federation of Tourist Guide Associations (WFTGA) am 21. Februar den International Tourist Guide Day (ITGD) - in Deutschland den Weltgästeführertag durch.

An diesem Tag wird die Arbeit von gut ausgebildeten und im Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e.V. (BVGD) organisierten Gästeführer ausführlicher vorgestellt. Ziel des Aktionstages ist es, Partner für Kooperationen zu gewinnen und durch besondere Angebote für die Bürger eigentlich bekannte Städte und Regionen immer wieder anders erlebbar zu machen. Darüber hinaus sollen Verantwortliche und Entscheidungsträger im Tourismus und Kulturbereich, in der Lokalpolitik und in den Medien auf die Qualität und Vielfalt der Gästeführerarbeit aufmerksam gemacht werden.

Die Veranstaltungen der BVGD-Gästeführer an fast 100 verschiedenen Orten finden in zeitlicher Nähe zum Gründungsdatum des Weltverbandes der Gästeführer (WFTGA) rund um den 21. Februar statt.

Deutschlandweit finden im Jahr 2019 zum Jubiläum „100 Jahre Bauhaus“ viele Aktionen und Ausstellungen statt. Städte und Dörfer der Region Südbrandenburg und Nordsachsen haben wenig Bezug zum Thema Bauhaus. Aber noch eine ganz andere Seite beleuchtet das Thema „BAUeinHaus“. Behausungen, Häuser und besondere Gebäude wurden zu allen Zeiten und in jeder Region gebaut.

Der Gästeführerring Südbrandenburg/ Nordsachsen e.V. wird diesen Tag am 24. Februar mit einer zentralen Veranstaltung in Plessa begehen. Ein Ort, der einen ganz besonderen Bezug zum Thema „BAUeinHaus“ aus seiner Vergangenheit hat.

Zum Auftakt für diesen unterhaltsamen Nachmittag wird eine Führung durch den Ort Plessa angeboten, die 14.00 Uhr an der Kirche startet. Im Anschluss an die Führung sind alle, nicht nur die Wandersleute, eingeladen, die Waschkaue der ehemaligen Brikettfabrik zu besichtigen. Im Anschluss stellen weitere Gästeführer des Vereins in kurzweiligen und humorvollen Vorträgen ihre neuen Touren für das Jahr 2019 vor. Teilnehmer erhalten einen Einblick in die vielfältigen Themen und Touren der Gästeführer, und in gemütlicher Runde geht es bei Kaffee und Kuchen mit den Gästeführern auf eine spannende Reise durch die Region mit vielerlei Geschichten zwischen Vergangenheit und Heute.

Termin:          24. Februar 2019

Beginn:           14.00 Uhr

Treffpunkt:    Kirche Plessa

Kontakt:

Carola Meißner

Vorsitzende Gästeführerring Südbrandenburg/ Nordsachsen e.V.

Karlstraße 20, 04828 Plessa

Tel.:    03533 81 98 25

Mail:  meissner@service-ee.de

Geschäftsstelle:

Kulturtouristisches Informationszentrum

Schloss Doberlug

Schlossplatz 1, 03253 Doberlug-Kirchhain

Tel.:  0162 93 86 101

Mail: kti@doberlug-kirchhain.de

www.gaesteführer-suedbrandenburg-nordsachsen.de

Kontakt


Herr Torsten Hoffgaard

Pressestelle
Pressereferent
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1201
Fax: 03535 46-1239
E-Mail: pressestelle@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Herr Holger Fränkel

Pressestelle
SB Medienservice
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1243
Fax: 03535 46-1239
E-Mail: amtsblatt@lkee.de oder Kontaktformular E-Mail: holger.fraenkel@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
© 2019, Landkreis Elbe-Elster