Hilfsnavigation

Aktuelles aus den Ämtern

Volltextsuche

Sprache

06.05.2019

Agrarförderantrag 2019 - Bejagungsschneisen

Bei Ackerparzellen, welche vorgesehen sind für Bejagungsschneisen und gleichzeitig mit den entsprechenden Bindungen für die Ausgleichszulage (FP3315) beantragt werden, kann auf eine Bestellung der geplanten Bejagungsschneisen mit der eigentlichen Kultur verzichtet werden. Diese Flächen können der Selbstbegrünung überlassen oder mit einer Blühmischung angesät werden.

Kontakt


Herr Holger Fränkel

Pressestelle
SB Medienservice
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg (Elster)
Telefon: 03535 46-1243
Fax: 03535 46-1239
E-Mail: amtsblatt@lkee.de oder Kontaktformular E-Mail: holger.fraenkel@lkee.de oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
© 2019, Landkreis Elbe-Elster